Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Immobiliensteuerrecht: Ausbildungen, Weiterbildungen und Kurse zum Thema Real Estate Taxation – 1 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Fachschule für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Immobiliensteuerrecht? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden sie schnell und einfach zahlreiche passende und lohnende Kurse und Lehrgänge im Bereich Real Estate:

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Häufige Fragen zu Immobiliensteuerrecht: Ausbildungen, Weiterbildungen und Kurse zum Thema Real Estate Taxation

Wie ist das CAS in MWST – Immobilien und Baugewerbe aufgebaut?

Das CAS in MWST – Immobilien und Baugewerbe besteht aus zwei Modulen, die jeweils mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen werden. Im ersten Modul „Mehrwertsteurliche Grundlagen“ werden die Grundbegriffe, Telos und Strukturen im Mehrwertsteuer-Bereich vermittelt, im zweiten Modul „Immobilien und Baugewerbe“ erhalten die Studenten eine praxisbezogene Vertiefung des Mehrwertsteuer-Wissens speziell für die Bau- und Immobilienbranche.  Für exakte Lerninhalte der Module in Immobiliensteuerrecht wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Hochschule.

Sind spezielle Vorkenntnisse für das CAS in Immobiliensteuerrecht notwendig?

Das CAS Real Estate Taxation richtet sich an Personen ohne steuerliche oder andere spezielle Vorkenntnisse, die sich grundlegende Kenntnisse im Immobiliensteuerrecht aneignen möchten.

Welche Themen umfasst der Lehrgang in Immobiliensteuerrecht?

Der Lehrgang zum Certificate of Advanced Studies CAS FH Real Estate Taxation vermittelt den Teilnehmern ein sehr breites Fachwissen im Immobiliensteuerrecht. Dazu wird die Besteuerung von Immobilien genauer betrachten(die steuerrechtlichen Grundsätze, das Enteignungsrecht sowie öffentliches Bau- und Planungsrecht,…); ebenso wie die Besteuerung von Grundstücken des Privat-Vermögens mit der Einkommens- und Vermögenssteuer (Eigenmietwert, Mietzinsen, Wohnrecht, ergänzende Vermögensbesteuerung, Stockwerkeigentum,…); die Besteuerung von Grundstücks-Gewinnen des Privatvermögens mit der Grundstücksgewinnsteuer und Handänderungsabgaben (Gewinnermittlung, Steuerberechnung,..); Besteuerung von Grundstücken des Geschäfts-Vermögens juristischer und selbständiger Personen (Liegenschaftenhandel, verdecktes Eigenkapital, Abschreibungen, Baurechtzinsen, Präponderanztheorie,…); Besteuerung von Grundstückgewinnen des Geschäfts-Vermögens (dualistisches und monistisches System, Ersatzbeschaffung, Sozialversicherungsbeiträge,…); Steuersicherung, Steuerhaftung, Steuerbezug, Verfahrensrecht, Steuerstrafrecht; Erbschaft und Schenkung von Immobilien im internationalen und nationalen Steuerrecht; Immobilien im nationalen Steuerrecht; Mehrwertsteuer und Immobilien; Liegenschaftenschätzung.

Ist es auch möglich, ohne Hochschulabschluss am CAS in Immobiliensteuerrecht teilzunehmen?

Die Teilnahme am CAS Immobiliensteuerrecht (Real Estate Taxation) ist auch für Personen ohne Hochschulabschluss möglich. Das CAS MWST – Immobilien und Baugewerbe kann sowohl von Personen mit einem Hochschul- oder Höheren Fachschul-Abschluss, als auch einem Höheren Fachdiplom sowie mindestens drei Jahren Berufserfahrung besucht werden, als auch von Treuhändern / Treuhänderinnen mit eidg. Fachausweis, Wirtschaftsprüfer/innen mit eidg. Diplom oder Inhabern vergleichbarer Abschlüsse und mindestens vier Jahren Berufserfahrung. Personen mit anderer Vorbildung oder nicht ausreichender Berufserfahrung können von der Studienleitung sur dossier zugelassen werden.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Hochschule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Immobiliensteuerrecht?

Das Immobiliensteuerrecht - Weiterbildungsstudiengang Fachleute und private Immobilienverwalter

Wenn Sie im Beruf oder auch privat immer wieder mit dem Immobiliensteuerrecht in Berührung kommen und sich grundsätzlich etwas unsicher sind was die rechtliche Lage und die korrekte Versteuerung von einem Anwesen anbelangt wäre es sicherlich lohnend, eine Weiterbildung im Bereich Real Estate zu absolvieren. Der Weiterbildungsstudiengang richtet sich nicht in erster Linie an Steuerberater/innen und Fachleute im Bereich Mehrwertsteuer, Steuerrecht, Immobilienverwaltung, Real Estate Management oder im Immobilientreuhand, sondern spricht auch Laien und private Hausbesitzer/innen und -verwalter/innen an, welche sich eine sichere Grundlage zum Thema Steuerrecht im Bezug auf Immobilien aneignen möchten. Der sechsmonatige und berufsbegleitende Certificate of Advanced Studies macht die Teilnehmer/innen mit sämtlichen Themengebieten rund um Real Estate Taxation vertraut.

 

Folgende Themen werden in den einzelnen Modulen des Zertifikatslehrgangs Immobiliensteuerrecht inhaltlich erläutert:

1. Die Besteuerung von Grundstücken

- des Privatvermögens im Bezug auf die Einkommenssteuer und die Vermögenssteuer

- des Geschäftsvermögens von selbständig Erwerbenden und juristischen Personen

2. Die Besteuerung von Grundstückgewinnen

- des Geschäftsvermögens

- des Privatvermögens mit der Grundstückgewinnsteuer

3. Handänderungsabgaben, Steuerhaftung, Steuersicherung, Verfahrensrecht, Steuerbezug, Steuerstrafrecht

4. Immobilien in Erbschaft und Schenkung (National / International)

5. Immobilien im interkantonalen und internationalen Steuerrecht

6. Liegenschaftsschätzung

7. Mehrwertsteuer im Bezug auf Immobilien

 

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Lehrgänge im Bereich Real Estate, Mehrwertsteuer im Immobilienbereich oder andere Kurse im Bereich des Immobiliensteuerrechts finden möchten, besuchen Sie Ausbildung-Weiterbildung.ch. Das umfassende und beliebteste Schweizer Bildungsportal bietet Ihnen direkte, kostenlose und unverbindliche Kontaktaufnahme mit den einzelnen Bildungsanbietern via Kontaktformular sowie viele zusätzliche Services rund um Bildung und Karriere.