Lehrgangsbeschreibung «Hauswart / Hauswartin mit eidg. Fachausweis»

Zielgruppe:

Berufsleute, welche bereits als Hauswart oder Hauswartin tätig sind, aber auch handwerklich ausgebildete Personen, welche zukünftig im Beruf des Hauswartes arbeiteten möchten.

Abschluss:

Eidgenössische Berufsprüfung (BP)

Titel:

Hauswart / Hauswartin mit eidg. Fachausweis

Dauer:

In der Regel zwei bis zweieinhalb Jahre berufsbegleitend

Voraussetzungen zum Zeitpunkt der eidg. Abschlussprüfung:

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer:

  • ein eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ besitzt und
  • eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit als Hauswart / Hauswartin vorweisen kann

und  folgende Zertifikate und Ausweise besitzt:

  • das ECDL Zertifikat European Computer Driving Licence Base
  • Kursausweis als Berufsbildner/in in Lehrbetrieben
  • Fachbewilligung für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in speziellen Bereichen
  • Nothelferausweis mit CPR

Vermittelte Kompetenzen:

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung sind in der Lage, die Verantwortung für die fachgerechte Reinigung und den Unterhalt von Gebäuden und Aussenanlagen, die Wartung und Instandhaltung der Gebäudetechnik und die Ausführung von Umgebungsarbeiten zu übernehmen. Dazu beauftragen sie externe Dienstleister oder führen ein eigenes Team von Mitarbeitenden. In Wohnsiedlungen sind sie die Ansprechpersonen für die Mieterschaft und übernehmen Aufgaben im Auftrag der Verwaltung.

Themenschwerpunkte:

  • Reinigung
  • Gebäudeunterhalt
  • Gebäudetechnik
  • Sport-, Aussen- und Grünanlagen
  • Administration und Mitarbeiterführung
  • Vernetzung und Kommunikation

Kosten:

  • Lehrgangsgebühren: ca. Fr. 10´000.-
  • Lehrmittel, Schulungsunterlagen und interne Prüfungen: ca. Fr. 1´700.-
  • Gebühr für die eidgenössische Berufsprüfung: Fr. 2´150.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Berufsprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

 

Folge-Weiterbildungen für den Lehrgang Hauswart / Hauswartin mit eidg. Fachausweis:

  • Gebäudereinigungs-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Instandhaltungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Hausmeister/in mit eidg. Diplom
  • Techniker/in HF Gebäudetechnik mit eidg. Diplom
  • Studiengänge an Fachhochschulen, z.B. Bachelor of Science (FH) in Facility Management oder Bachelor of Science (FH) in Gebäudetechnik
  • Diverse Nachdiplomstudiengänge auf der Stufe Höhere Fachschule (HF-NDS) in den Bereichen Facility Management oder Gebäudemanagement

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern