Lehrgangsbeschreibung «Fotografieren»

Zielgruppe:

  • Interessierte Hobby-Fotografen und Fotografinnen
  • Quereinsteiger/innen, die ihr Hobby zum Beruf machen möchten
  • Fotografinnen, die ihre Kompetenz z.B. mit Hersteller-Zertifikaten belegen möchten
  • Gelernte Fotografen / Fotografinnen und Gestalter/innen, die sich in der Fotografie weiterbilden und weiterentwickeln möchten

Dauer und Kosten der Weiterbildung:

Es gibt Kurse und Lehrgänge unterschiedlicher Dauer und für verschiedene Bedürfnisse wie z.B.:

  • Einführungskurse von 1 bis 2 Monaten mit 15 bis 48 Lektionen für Fr. 400.- bis Fr. 1´900.-
  • Fotowochen für Fr. 700.- bis Fr. 900.- plus Kosten für Reise und Unterkunft
  • Jahreskurse mit bis zu 60 Kurstagen für ca. Fr. 10´000.-
  • Studiengang höhere Fachschule, drei Jahre Vollzeit mit 5400 Lernstunden. Der Studiengang ist staatlich subventioniert und Lehrgangsgebühren betragen pro Semester Fr. 8 400.– = total Fr. 50´400.-

Abschluss:

  • Fotokurse haben üblicherweise keinen Abschluss mit Prüfung und es werden auch keine Diplome erteilt
  • Der Studiengang Fotografie an einer höheren Fachschule führt zum eidg. Diplom als Gestalterin / Gestalter HF Kommunikationsdesign mit Vertiefungsrichtung Fotografie

Vermittelte Kompetenzen:

  • Grundlagenkurse vermitteln den korrekten Umgang mit der Kamera und die fotografischen Grundkompetenzen zum fotografischen Gestalten.
  • In weiterführenden Kursen werden die spezifischen Kompetenzen für verschiedene Arten von Fotografie wie Portrait, bewegte Sujets, Architektur oder Landschaft vermittelt.
  • Absolventen und Absolventinnen eines HF-Studienganges lernen von der Konzeption und Umsetzung von Aufträgen bis zum Erarbeiten einer eigenen Bildsprache alle Komponenten, die zum Aufbau einer selbständigen Tätigkeit als Berufsfotograf notwendig sind.

Inhalte der Weiterbildung:

  • Verständnis der Technik
  • Fotomotive erkennen
  • Bildaufbau und Komposition
  • Lichtführung
  • Bewegung im Bild
  • Bildbearbeitung / Photoshop
  • Eigene Bildsprache finden
  • Portrait bei Tageslicht und Kunstlicht
  • Stillleben und Food
  • Architektur
  • Langzeitbelichtung bei Nacht
  • Eigenes Portfolio erstellen

Voraussetzungen für die Zulassung zum Lehrgang:

 

Fotokurse stehen grundsätzlich allen interessierten offen. Der Besitz einer eigenen Kamera wird vorausgesetzt.

Für die Zulassung zum Studiengang HF wird verlangt:

  • Mindestalter 18, Abschluss einer beruflichen Grundbildung oder Matura und Bestehen des Aufnahmeverfahrens
  • Das Aufnahmeverfahren besteht aus dem Einreichen eines Portfolios, dem Erfüllen einer Projektaufgabe und dem Absolvieren eines Zulassungsgesprächs.

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Fotografieren:

  • Weiterführend Kurse
  • Höhere Fachschule HF in Kommunikationsdesign mit Vertiefungsrichtung Fotografie
  • Bachelorstudiengang FH im Fachbereich Gestaltung, z. B. in visueller Kommunikation oder in Design

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern