Lehrgangsbeschreibung «Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis»

Zielgruppe:

Personen mit guten bis sehr guten Vorkenntnissen im Rechnungswesen und mehrjähriger praktischer Erfahrung, die einen beruflichen Aufstieg anstreben und sich für eine Position wie Leiter/in Rechnungswesen, Kaufmännische/r Leiter/in oder Treuhänder/in qualifizieren möchten.

Abschluss:

Eidgenössische Berufsprüfung (BP)

Titel:

Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Dauer und Umfang:

  • Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert 4 bis 5 Semester.
  • Je nach Anbieter werden 660 bis 760 Unterrichtsstunden absolviert, was einen Durchschnitt von ca. 7 bis 8 Schulstunden pro Woche ergibt.
  • Der individuelle Zeitaufwand für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung beträgt im Durchschnitt weitere 8 Stunden pro Woche.

Voraussetzungen zum Zeitpunkt der eidg. Abschlussprüfung:

Zur Berufsprüfung sind Personen zugelassen die

  • einen Berufsabschluss mit EFZ oder den Abschluss einer anerkannten Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis vorweisen können

oder

  • ein anerkanntes Zertifikat als Sachbearbeiter/in Rechnungswesen mit mindestens zweijähriger Ausbildungsdauer

oder

  • einen eidgenössischen Fachausweis, Diplom einer höheren Fachprüfung, Abschluss einer höheren Fachschule HF oder einer Hochschule oder Fachhochschule

und

  • eine Fachpraxis von 3 Jahren nachweisen können

und

  • keinen Eintrag im Zentralstrafregister besitzen, der dem Zweck der Prüfung widerspricht

Vermittelte Kompetenzen:

Im Kurs werden die Kompetenzen vermittelt, die dazu befähigen das betriebliche und das finanzielle Rechnungswesen einer kleineren oder mittleren Unternehmung zu leiten, oder als kaufmännischer Leiter / kaufmännische Leiterin eines grösseren Unternehmens tätig zu sein. Dazu gehört die Verantwortung für die Betriebs- und die Finanzbuchhaltung, die Salärbuchhaltung, Jahresabschlüsse und Berichtswesen sowie die Kompetenz, zu rechtlichen Fragen in Personalwesen, Sozialversicherungen oder Arbeitsrecht, Stellung zu nehmen.

Themenschwerpunkte:

Organisation des Rechnungswesens, Kostenrechnung, Planungsrechnung, Konzernrechnung, Finanzmanagement, Löhne, Sozialversicherungen, Lohnadministration, Recht, Steuerrecht, Mehrwertsteuer, Buchführung in besonderen Fällen, Berichtswesen und Information.

Kosten:

  • Lehrgangsgebühren: je nach Anbieter und Kursdauer zwischen Fr. 15´000.- und Fr. 20´000.-
  • Lehrmittel, Schulungsunterlagen und interne Prüfungen: ca. 2´200.-
  • Gebühr für die eidgenössische Berufsprüfung: Fr. 1´500.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Berufsprüfungen / eidgenössische höhere Fachprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen (BP):

Es sind einige Weiterbildungsmöglichkeiten möglich, zum Beispiel:

• eidg. dipl. Experte / Expertin in Rechnungslegung und Controlling

• eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer/in

• eidg. dipl. Treuhandexperten/-expertin

• eidg. dipl. Steuerexperten/-expertin

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern