Lehrgangsbeschreibung «Ernährungsberater/in mit Zertifikat oder Diplom»

Zielgruppe:

  • Personen, die sich zum/zur selbständigen Ernährungsberater/in umschulen oder ausbilden lassen möchten
  • Fachkräfte im Gesundheitswesen, in Pflege- oder naturheilkundlichen Berufen
  • Berater/innen, Therapeut/innen, Lehrer/innen und Erzieher/innen
  • Angestellte in Reformhäusern, Drogerien, Hauswirtschaft, Köchinnen und Diätassistenten

Mögliche Abschlüsse:

  • Ernährungscoach / Practicioner / Ernährungsberater/in (ohne Kassenzulassung), meist mit Zertifikatsabschluss
  • Ernährungsberater/in / Ernährungstherapeut/in (mit Kassenzulassung), meist mit Diplom-Abschluss

Dauer:

  • 2-3 Jahre bis zum Zertifikatsabschluss
  • 3-5 Jahre bis zum Diplomabschluss mit EMR-Zulassung
  • Für Personen mit einer medizinischen Vorbildung verkürzt sich die Ausbildungsdauer um ca. 1 Jahr.

Voraussetzungen zum Zeitpunkt des Kursbeginns:

  • Für die Zulassung zu einem Lehrgang in Ernährungsberatung gibt es grundsätzlich keine Einschränkungen oder Vorbedingungen, einzelne Schulen verlangen eine abgeschlossene Grundbildung oder eine Matura
  • Für die Behandlung von Personen mit gesundheitlichen Problemen und für die Anerkennung bei den Zusatzversicherungen der Krankenkassen gemäss EMR wird geprüftes medizinisches Wissen vorausgesetzt. Dieses umfasst zur Zeit 600 Lernstunden und kann unabhängig von einem Lehrgang in Ernährungsberatung oder als Bestandteil der Ausbildung erworben werden. (www.emr.ch)

Vermittelte Kompetenzen:

Ein Abschluss auf der Stufe Zertifikat ermöglicht es, gesunde Personen im Hinblick auf eine gesunde Ernährung zu beraten, ihr Einkaufs-, Koch- und Essverhalten zu beurteilen und Lösungsvorschläge für verschiedene Lebensphasen, -stile und Situationen mit ihnen zusammen zu erarbeiten. Von Personen in anderen Berufen kann das Gelernte im eigenen Berufsalltag als Zusatzkompetenz weitervermittelt und angewendet werden.

Der Abschluss auf Stufe Diplom inklusive EMR-Prüfung ermöglicht eine selbständige, kassenanerkannte Tätigkeit als Ernährungsberater/in oder die Mitarbeit in Gemeinschafts- oder Arztpraxen, Alters- und Pflegeheimen sowie sozialen Institutionen.

Themenschwerpunkte:

Ernährungslehre und Ernährungswissenschaft, Ernährung und Psyche, Diätkonzepte, Lebensmittellehre und Kochen, Alternative Ernährungsformen, Beratungsmethoden

Kosten:

• Ca. Fr. 2´000.- im Fernkurs

• ca. Fr. 11´000 für Zertifikatsabschluss

• ca. Fr. 24´000 für Diplomabschluss (inkl. medizinisches Grundwissen)

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang «Ernährungsberater/in mit Zertifikat oder Diplom»:

Je nach persönlichem Hintergrund und Institution, an der die Ausbildung in Ernährungsberatung absolviert wurde, sind unterschiedliche Weiterbildungen möglich

  • Fortbildung zur/zum Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom
  • Bachelor FH in Ernährung und Diätetik
  • TCM-Diplomausbildung
  • Fortbildung in Ayurveda-Medizin
  • Weiterbildung in Naturheilkunde, Komplementärtherapie

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern