4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu CAS Contracting (FH)

Sind spezielle IT-Kenntnisse für den Energie Contracting Zertifikatslehrgang vorzuweisen?

Für den CAS in Energie Contracting sind keine spezifischen IT-Kenntnisse vorzuweisen.

Wie hoch sind die Kosten für den CAS Energie Contracting?

Die Kursgebühren für den Zertifikatslehrgang Energie Contracting belaufen sich auf CHF 8`000.- für den Studienbeginn 2019.

Welche Inhalte vermittelt die Weiterbildung in Energie Contracting?

Der Lehrgang CAS Energie Contracting vermittelt den Teilnehmenden neben Grundlagenwissen zu Schweizer Energiepolitik und Energiestrategie 2050, zur Finanzierung, Risikomanagement, Contracting Märkten und -Verträgen, sowie zum Bau und Betrieb technischer Anlagen, auch umfangreiches Wissen rund um das Energieliefer-Contracting sowie das Energiespar-Contracting. Dies beinhaltet neben rechtlichen Grundlagen, den unterschiedlichen Modellen und Prozessen auch Aufbau und Inhalt von Submission und Offerten, technische Aspekte, Finanzierungsarten und Risiken, Preisgestaltung und Berechnungen.

Findet der Weiterbildungskurs in Energie Contracting berufsbegleitend statt?

Der Weiterbildungslehrgang der Fachhochschule in Energie Contracting findet berufsbegleitend jeweils donnerstags und freitags statt.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine Bildungsinstitution mit Ausbildungen und Weiterbildungen zum Thema Energie Contracting?

Energie Contracting: Effizient Energie Sparen

Öffentliche Bauten, Institutionen, grosse Fabriken und Geschäftshäuser, Hotels und Shoppingmalls - bei sämtlichen Gebäuden ist die Befassung mit dem Energie Contracting eine allzumal lohnende Sache. Das immer mehr verbreitete Bewusstsein der Energieeffizienz und das aktuelle Thema der erneuerbaren Energien sowie die steigenden Energiepreise machen das Thema Energiespar Contracting aktueller den je. Dieses stützt sich auf die Kooperationen zwischen den Besitzern der Immobilien und den Dienstleistungserbringer im Energiesektor und fördert eine möglichst hohe Energieeffizienz von Anlagen und Bauten mit möglichst geringen Energieauslagen. Sämtliche Massnahmen in diesem Bereich werden mit Mitteln finanziert, welche wiederum bei den Energiekosten eingespart werden. Im Zentrum des Energieliefer Contractings steht eine zuverlässige Energielieferung, wobei der Contractor eine Anlage anfertigt oder übernimmt, worauf eine Betriebsoptimierung vorgenommen und die Finanzierung gewährleistet wird. Contractingangebote setzen den Einsatz von erneuerbaren Energien und eine Minderung des CO2-Ausstosses als eine Priorität. 

Mitarbeiter/innen von Energiedienstleistungsunternehmen oder deren Kunden können nun im Weiterbildungslehrgang CAS Contracting (FH) umfassendes Know-How beider Contractingarten erwerben. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs gelten sie als fundiert ausgebildete Fachleute rund um das Thema Energie Contracting. Sie beraten ihre Kunden kompetent, allumfassend und professionell wenn es im Energiespar Contracting darum geht, die optimale Lösung zum Thema Energieeffizienz von Anlagen und Bauten  zu planen und umzusetzen. Auch im Bereich Energieliefer Contracting kennen sie die besten Lösungsansätze für eine zuverlässige Energielieferung. Sie kennen die passenden Modelle und Verträge des Energie Contractings und übernehmen für diesen Bereich in ihrem Unternehmen die Verantwortung für sämtliche Schritte.

Mehr Infos erhalten Sie direkt von den Bildungsanbietern. Bestellen Sie die Unterlagen bequem online via Ausbildung-Weiterbildung.ch, dem grössten Schweizer Bildungsportal.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Energie Contracting: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter mit Ausbildungen und Weiterbildungen zum Thema Energie Contracting?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche Energiemanagement und -beratungslehrgänge, darunter auch spezifisch zum Thema Contracting:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management - Weiterbildung
Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich und reflektiert. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm am Departement Life Sciences und Facility Management umfasst 5 Bachelor- und 3 Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität. Fünf forschungsstarke Institute in den Bereichen Chemie und Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Umwelt und natürliche Ressourcen, Angewandte Simulation sowie Facility Management leisten dazu unseren Beitrag in Form von Forschung, Entwicklung und Dienstleistung.
Region: Zürich
Standorte: Wädenswil, Zürich