Lehrgangsbeschreibung «Einkaufsleiter/in mit eidg. Diplom»

Zielgruppe:

  • Kaderleute von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, welche sich umfangreiche und managementorientierte Einkaufskompetenzen aneignen wollen
  • Führungskräfte, welche eine Einkaufsabteilung leiten und ihre Kompetenzen erweitern möchten
  • Erfahrene EinkäuferInnen, die den Einstieg in eine leitende Funktion im Bereich Supply Chain / Einkauf suchen

Abschluss:

Eidgenössische höhere Fachprüfung

Titel:

Einkaufsleiter/in mit eidg. Diplom

Dauer und Umfang:

  • Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert 2 bis 3 Semester.
  • Je nach Anbieter werden ca. 300 Unterrichtsstunden während 35 Tagen absolviert. Die 6 Lektionen pro Woche können an einem Nachmittag/Abend oder an zwei Abenden oder an Freitagen und Samstagen stattfinden.
  • Der individuelle Zeitaufwand für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung beträgt im Durchschnitt weitere 4 bis 8 Stunden pro Woche.

Voraussetzungen für die Zulassung zur eidg. Prüfung:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis oder eine Matura oder einen gleichwertigen Ausweis
  • und mindestens fünf Jahre Praxis in Materialwirtschaft, Beschaffung, Einkauf oder Logistik

Oder

  • Eidg. Fachausweis
  • und mindestens drei Jahre Praxis in Materialwirtschaft, Beschaffung, Einkauf oder Logistik

Oder

  • Diplom einer höheren Fachprüfung, einer höheren Fachschule, einer Fachhochschule oder einen universitären Abschluss
  • und mindestens zwei Jahre Praxis in Materialwirtschaft, Beschaffung, Einkauf oder Logistik

Und

  • Die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen*

*Folgende Modulabschlüsse müssen für die Zulassung zur Prüfung vorliegen:

  • Supply Chain Management
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechtliche Kenntnisse
  • Leadership

Vermittelte Kompetenzen:

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen verfügen über die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten, um anspruchsvolle Führungs- und Managementaufgaben zu übernehmen. Sie sind in der Lage, die Verantwortung für die Ausarbeitung und Umsetzung von Beschaffungs-Konzepten auf der Grundlage der Unternehmenspolitik zu übernehmen.

Themenschwerpunkte:

  • Beschaffungscontrolling
  • Supply Chain Management (SCM)
  • Rechtliche Kenntnisse, Internationales Vertragsrecht
  • Beschaffungsmarketing, IT in der Beschaffung
  • Sourcing Strategien, Strategisches Lieferantenmanagement
  • Leadership, Verhandlungsführung
  • Projektmanagement, Qualitätsmanagement

Kosten:

  • Lehrgangsgebühren: je nach Anbieter und Mitgliedschaft zwischen Fr. 15'400.- und Fr. 17´400.-
  • SSC-Prüfungsgebühr: Fr. 1´400.-
  • Gebühr für die eidgenössische höhere Fachprüfung Fr. 2´900.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische höhere Fachprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Einkaufsleiter/in (HFP):

  • Fachspezifische Weiterbildungen des Fachverbands für Einkauf und Supply Management procure.ch
  • Höhere Fachschule HF, z.B. in Betriebswirtschaft oder Marketing
  • Bachelor (FH) in Betriebsökonomie
  • Nachdiplomstudium FH, z.B. MAS Master of Advanced Studies Supply Management Excellence (SME) oder Executive Manager MBA Strategy and Procurement Management

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?
 Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern