Ausbildung / Weiterbildung
Einkauf 4.0: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine geeignete Bildungsinstitution für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Einkauf 4.0?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden sie Lehrgänge zu diesem Thema der industriellen Digitalisierung:

Sortieren nach:
Adresse:
Laurenzenvorstadt 90
5000 Aarau
procure.ch
(4.8) Gut 71 71 Bewertungen (90% )
Als national bedeutender Fachverband ist procure. ch branchenübergreifend ausgerichtet und pflegt internationale Verbindungen. Mittels kontinuierlicher Wissensvermittlung und durch den gezielten Aufbau von Netzwerken fördert procure. ch den Berufsstand und vertritt seine Interessen in der Öffentlichkeit.

Der Verein procure. ch bietet ein breites und qualifiziertes Weiterbildungsangebot – von Basiswissen bis hin zur Hochschulausbildung. Für zwei eidgenössisch anerkannte Prüfungen ist procure. ch Träger und führt unter Bundesaufsicht (SBFI) die Berufsprüfung (Einkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis) sowie die höhere Fachprüfung (EinkaufsleiterIn mit eidg. Diplom) durch.
Stärken: Dozenten aus der Praxis, 80 % Erfolgsquote, garantierte Durchführung der Lehrgänge, massgeschneiderte Lehrunterlagen, 55 Jahre Fachverband und Netzwerk, Weiterbildung im Einkauf seit über 40 Jahren
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Beschreibung

Suchen Sie passende Kurse für Ihre Ausbildung respektive Weiterbildung zum Thema Einkauf 4.0?

Einkauf 4.0 in der industriellen Digitalisierung

Unter Einkauf 4.0 versteht man die Auswirkungen der industriellen Digitalisierung und deren Auswirkung auf den Einkauf. In diesen Lehrgängen werden praxisnahes Wissen und Fähigkeiten für eine professionelle Analyse und Weiterentwicklung des Einkaufs im Rahmen der Industrie 4.0. Durch die industrielle Digitalisierung müssen sich alle Funktionsbereiche entlang der Wertschöpfungskette neu aufstellen und einen Beitrag zur digitalen Transformation des Unternehmens zu leisten. Teilnehmer der Ausbildung Digitalisierung / Einkauf 4.0 können die Aufgabe wahrnehmen, den Einkauf unter Berücksichtigung der industriellen Digitalisierung weiterzuentwickeln und erste Lösungsansätze zu erarbeiten und umzusetzen. Die Veränderung der Geschäftsprozesse erforder neue Denkensweise und Vorgehen.

Notwendig, damit die digitale Transformation im Einkauf 4.0 Einzug hält, sind die Online-Vernetzung von Anlagen, Maschinen und Menschen für den Einkaufsprozess. Es gilt damit Informationstransparenz, Technikassistenz für Entscheidungsfindung, frühzeitige Erkennung von Problemen oder gefährliche sowie anstrengende Arbeitsschritte und dezentrale Entscheidungen für eigenständige Arbeitserfüllung zu schaffen. Das Ziel von der Entwicklung individueller, innovativer und günstigen Produkten steht dabei im Vordergrund. Diese Industrierevolution birgt jedoch auch neue Risiken wie Datensicherheit oder unzulängliche Standardisierung bei technischen Systemen. 

Suchen Sie entsprechende Bildungsgänge für Digitalisierung und Einkauf 4.0. Auf unserer unabhängigen Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch können Sie Angebote vergleichen? Hier können Sie einzelne passende Bildungsanbieter direkt online kontaktieren und kostenloses und unverbindliches Infomaterial bestellen.