Drucktechnik
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Bildungs-Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung in Drucktechnik? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Bildungsmöglichkeiten zum Management des Druckens:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Die Druck- und Verpackungstechnik - Organisation und Management eines Druckereibetriebs erlernen

Auf dem Gebiet der Drucktechnologie werden verschiedene Lehrgänge angeboten. Die einzelnen Bildungsangebote variieren im Bezug auf die Schwerpunkte und der Auszeichnung nach erfolgreichem Bestehen. Neben den Vorbereitungskursen für den eidgenössischen Fachausweis als Betriebsfachmann/frau Druck und Verpackungstechnologie (BP) und Druckkaufmann/frau (BP) werden auch Zertifikatskurse im Bereich der Drucktechnik angeboten.

 

Speziell hervorheben möchte man hier den Lehrgang Druck- und Buchbindetechniken (Zert.). Der Bildungsgang richtet sich an Fachpersonen aus dem grafischen Bereich, der Polygrafik, des Polydesigns 3D und an Drucktechnologen auf dem Gebiet des Siebdrucks und Fachleute im Bereich Werbetechnik oder ähnlichen Berufen. Er setzt sich zusammen aus vielen verschiedenen Modulen, welche auch einzeln absolviert werden können:

- Lithografie

- Steindruck

- Siebdruck

- Kupferdruck

- Druckgrafik

- Typografie

- Siebdruck mit spezifischem Datenhandling

- Buchbinden

- Kartonage

Während den einzelnen Kursen lernen die Teilnehmer/innen die verschiedenen Techniken kennen und könnend das theoretisch erlangte Wissen während dem Unterricht selbstständig und unter Anleitung praktisch umsetzen. Die erlernten Buchbinde- und Drucktechniken können später - je nach Arbeitsplatz - im Berufsalltag oder einfach für den privaten Gebrauch hilfreich sein.

 

Detaillierte Informationen über die Bildungsangebote im Bereich der Drucktechnik, die Kursdaten und die Kosten finden Sie am einfachsten über das Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Sie erhalten direkt eine Übersicht über die passenden Lehrgänge zum Thema und können die einzelnen Anbieter direkt online via Kontaktformular anschreiben. Dies ist für alle Bildungsinteressenten ein kostenloses und unverbindliches Angebot.


Fragen und Antworten

Bei der Weiterbildung zum Betriebsfachmann / zur Betriebsfachfrau Druck- und Verpackungstechnologie handelt es sich um einen Drucktechnik-Vorbereitungskurs auf die eidgenössische Berufsprüfung, nach deren Bestehen Sie einen eidgenössischen Fachausweis erhalten.

Im Bereich der Drucktechnik oder Druck haben Sie sehr viele verschiedene Möglichkeiten einer beruflichen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest EBA oder eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ. Eine Lehre mit EFZ ist etwa als Flexodrucker/in, Polygraf/in oder Drucktechnologe / Drucktechnologin möglich.

Berufserfahrung in der Verpackungs- und Drucktechnologie ist zwingend erforderlich, um für die Berufsprüfung Betriebsfachleute Druck- und Verpackungstechnologie zugelassen zu werden. Je nach Aus- und Fortbildung variiert die geforderte Berufspraxis dabei. So werden Flexodrucker/in, Verpackungstechnologe/-login, Drucktechnologe/-login oder andere Berufsleute der visuellen Kommunikation mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) mit drei Jahren Berufserfahrung im Anschluss an die Lehre zugelassen. Personen mit einem EFZ einer anderen Branche, mit einem Maturitätszeugnis oder einem vergleichbaren Abschluss müssen vier Jahre Berufserfahrung in der Verpackungs- und Drucktechnik vorweisen können, Interessenten ohne einen der hier genannten Abschlüsse müssen mindestens acht Jahre Erfahrung nachweisen können.

Ausbildungen und Weiterbildungen im Bereich Drucktechnik können ganz unterschiedliche Dauern haben, angefangen von einem Tag bis hin zu drei Jahren und mehr. So ist es etwa möglich, einen Kurs in Siebdruck zu besuchen, der sich über 5 Kurstermine erstreckt (Anbieter des Lehrgangs Druck- und Buchbindetechniken), oder aber die Weiterbildung zum/zur Betriebsfachmann / Betriebsfachfrau Druck- und Verpackungstechnologie mit eidgenössischem Fachausweis besuchen, die sich berufsbegleitend über drei Semester erstreckt.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich an Fachhochschulen in einem Bachelorstudium zum Ingenieur/in FH Drucktechnik / Grafische Industrie ausbilden lassen und den eidgenössisch anerkannten Abschluss „Bachelor of Science (FH) in Medieningenieurwesen“ erhalten.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren