4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Diplomatenausbildung und -weiterbildung: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Diplomatenausbildung oder -weiterbildung für Geschäftsleute?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Lehrgänge im Bereich Diplomacy und Foreign Affairs:

ZHAW School of Management and Law
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
AACSB
swissuniversities
Region: Zürich
Standorte: Winterthur

Häufige Fragen zu CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy (FH)

Welche Sprachkenntnisse werden für eine Diplomatenausbildung gefordert?

Um als Diplomoat/in diplomatische Beziehungen pflegen zu können, bedarf es fundierter Sprachkenntnisse in mindestens drei Sprachen, davon zwei Landessprachen der Schweiz. Für die Teilnahme an der FH Diplomatenausbildung oder auch Diplomatenweiterbildung in Form eines CAS sind gute Kenntnisse in Wort und Schrift der deutschen und englischen Sprachen jedoch ausreichend.

Welchen Abschluss erlangen Absolventen der Diplomatenausbildung und -weiterbildung an einer FH?

Nach abgeschlossener Diplomatenausbildung und -weiterbildung erlangen Absolventinnen und Absolventen das „Certificate of Advanced Studies (FH) in Foreign Affairs & Applied Diplomacy“ mit 12 ECTS-Punkten.

Wie umfangreich ist die Diplomatenausbildung und -weiterbildung?

An 12 Unterrichtstagen findet die Diplomatenausbildung und Diplomatenweiterbildung an der Fachhochschule statt. Der Zertifikatslehrgang erstreckt sich dabei über die Dauer von zwei Monaten.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für die Diplomatenausbildung und -weiterbildung?

Für eine Teilnahme an der Diplomatenausbildung / Diplomatenweiterbildung an einer Fachhochschule ist ein Abschluss einer Fachhochschule oder der Vorgängerschule, einer Universität, einer Technischen Hochschule oder vergleichbar vorzuweisen sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung und gute Englischkenntnisse.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Schulungsanbieter für Ihre Diplomatenausbildung bzw. -weiterbildung?

Mittels Diplomatenausbildung zum Experten für Ausländische Beziehungen

Infolge der laufenden Globalisierung richten sich herkömmliche Ausbildungen im Bereich der Diplomatie nicht mehr ausschliesslich an Diplomat/innen. Wer in Vertretung von Wirtschaft (Public Affairs, Branchenverbänden, NGO's) und Politik (Gemeinden, Städten, Kantonen oder für den Bund) ausländische Beziehungen pflegt, ist auf eine fundierte Diplomatenausbildung angewiesen. Internationale Unternehmen, Non-Government-Organisations und auch Pivate Akteure sind in vielen Fällen von den zu pflegenden internationalen Beziehungen herausgefordert. Hier ist Feinspitzengefühl, Professionalität und Sicherheit gefragt.

Aus diesem Grund wurde der CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy (FH) konzipiert und genau dort sinnvoll, wo sich die Bereiche Wirtschaft, Politik, Recht und Geschichte überlappen. Er gilt als Schulung für handelnde Menschen in internationalen Beziehungen. Die Diplomatenausbildung für Praktiker/innen vermittelt umfassendes das Know-How in Praxis und Theorie um eine aufstrebende Tätigkeit im internationalen Umfeld zu erbringen. Dabei werden sämtliche wichtigen Strukturformen, Einrichtungen und das Innenleben der wichtigstsen Handlungsurheber im globalen Beziehungsumfeld sowie auch die aussenpolitische Situation der Schweiz thematisiert, betrachtet und besprochen. In verschiedenen praktischen Workshops werden Verhandlungssituationen nachgestellt und eine interaktive Schulungsform ermöglicht eine fundierte praktische Wissensvermittlung. 

Möchten Sie gerne genaueres über die Inhalte dieser Diplomatenausbildung erfahren und möchten Sie wissen, wo und wann der Lehrgang angeboten wird? Suchen Sie Informationen bezüglich den Zulassungsvoraussetzungen und den Kosten des Weiterbildungsstudiengangs? Das Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch bietet Ihnen eine übersichtliche Auflistung sämtlicher relevanten Bildungsgänge zum Thema Foreign Affairs, Diplomatie und Aussenpolitik und ermöglicht Bildungsinteressenten eine direkte unverbindliche Kontaktaufnahme mit den Anbietern der Lehrgänge. Profitieren Sie über das Bildungsportal zusätzlich von kostenlosen umfangreichen Ratgeberdownloads, Checklisten und unabhängigen Beratungsservices.