4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Detektiv / Detektivin (Zert.)

Benötigen Detektive eine bestimmte Ausbildung?

Eine spezifische Ausbildung ist für Detektive in der Schweiz nicht erforderlich und möglich, da es für diesen Beruf keine eidgenössische Ausbildung oder Bildungsabschlüsse gibt. Daher bleibt es allen angehenden Sherlock Holmes selbst überlassen, sich für die für Sie passende Ausbildung zu entscheiden und sich für eine Berufsausübung bestens individuell zu qualifizieren. Dazu bieten Detektivschulen unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen an, die sich sowohl für Neueinsteiger, als auch für Mitarbeitende der Sicherheitsbranche eignen.

 

Welche Anforderungen werden an Detektive gestellt?

Damit Detektive beruflich erfolgreich sein können, bedarf es neben einer guten Ausbildung und Berufserfahrung vielerlei Berufs-, sozialer und persönlicher Kompetenzen. So ist es wichtig, dass sich ein Privatdetektiv / eine Privatdetektivin in Geduld üben kann, hartnäckig und ausdauernd ist, eine gute Menschenkenntnis besitzt, ebenso wie ein gutes Erinnerungsvermögen und Wahrnehmung. Auch Kombinationsfähigkeit und psychische Stabilität ist wichtig, ebenso wie Verantwortungsbewusstsein und Verschwiegenheit. Vertrauenswürdigkeit ist ein wichtiges Merkmal guter Detektive, ebenso wie Diskretion, Selbständigkeit und Einfallsreichtum. Auch eine zeitliche Flexibilität ist von Vorteil, ebenso wie gute Deutschkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit sowie ein Bewusstsein für Recht und, gerade als Selbständige/r, für betriebswirtschaftliche Belange.

Wie teuer sind Detektive Kurse?

Je nachdem für welche Art von Ausbildung oder Weiterbildung Sie sich interessieren, können Kurse für Detektive verschieden hohe Investitionen bedeuten. Zwischen CHF 2`700.- und CHF 7`000.- finden Sie die unterschiedlichsten Ausbildungen an Detektivschulen, Weiterbildungen, etwa zum Sozialdetektiv/in, Ladendetektiv/in, Wanzen-Spezialist/in oder eine Schiessausbildung belaufen sich auf Kosten zwischen CHF 900.- und CHF 3000.-.

Können sich Detektive einfach so selbständig machen?

Es ist für Detektive nicht schwer, sich selbständig zu machen, jedoch lässt es die Auftragslage nur selten zu, dies auch im Haupterwerb zu tun. Gesetzlich bedarf es jedoch für die Tätigkeit als Privatdetektiv oder Privatdetektivin in einigen Kantonen einer Bewilligung oder Lizenz, und zwar im Aargau, in beiden Basel, in Genf und Neuchâtel, Luzern, Jura, Nidwalden, Solothurn, St. Gallen, dem Thurgau sowie im Tessin. Die Polizeidepartements informieren Sie über die kantonale Bewilligungspflicht.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Der Detektive - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Ausbildungsmöglichkeit für Detektive?

Detektive – geheimnisvolle Ermittler

Detektive haben eine interessante und sicherlich herausfordernde Tätigkeit. Sicherlich versprechen sich aber manche Menschen, die diesen Beruf als Traumberuf bezeichnen, zuviel. In Büchern und Filmen bekommt man oft einen falschen Eindruck von diesem Beruf.

Nicht selten ist die Arbeit nervenauftreibend und nicht wirklich spektakulär. Alltäglich ist auch die nicht sehr spannende Berichterstattung und Dokumentation von Umständen und Recherchen. D.h. stundenlanges Schreiben und Recherchieren am Computer. Selbstverständlich ist dieser Beruf aber durchaus interessant und wird von den Detektiven mit grossem Einsatz ausgeübt.

Die Hauptaufgaben sind u.a. die Observation von Verdächtigen oder Gefährdeten, das Befragen unter falschen Vorwänden und die Recherche über Personen und deren Machenschaften. Meistens handelt es sich um Familienangelegenheiten, wie z.B. Erbangelegenheiten, Eheprobleme, etc. Aber auch Wettbewerbs- und Personalangelegenheiten werden von Privatdetektiven abgeklärt.

Wenn Sie mehr über den Beruf oder die Ausbildung erfahren möchten, finden Sie unter www.ausbildung-weiterbildung.ch Informationen und Angebote von Schulen.

Objektschutz, Bodyguard, Sicherheit, Personenschutz, Privatdetektei, Privatdetektive, Privatermittler, Observation, Recherchieren, Befragung, Beweismaterial, gerichtsverwertbar, Jedermann-Festnahme, Polizei, Staatsanwaltschaft, Strafverfolgungsbehörden, Dienstvertrag, Partnerschaft, Sorgerecht, Unterhalt, Erbschaft, Ladendetektiv, staatliche Lizenz, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, Geprüfter Detektiv, Beruf, Kurs, Kurse, Fachschule, Privatdedektiv, Detektiv, Detektei, Dedektei, Dedektiv, Dedektive, Privatdetektiv, Detektivbüro, Sicherheitsdienst, Detektive, Detektivausbildung

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Detektive: 2 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung bezüglich Detektiv / Detektivin (Zert.)?

Privatdetektivschule (SAO-Sekretariat)
Die SAO (Schweizerische Agenten Organisation) bietet seit 1983 die begehrte Detektivschule mit interessantem Praktikum an. Im halbjährigem Praktikum lernen unsere Schüler mit technischen Geräten umzugehen. Ferner lernen sie, wie man in der Stadt und auf dem Land, am Tag oder in der Nacht, richtig observiert. Wer bei der SAO die Abschlussprüfung besteht, wird im Auftragsverhältnis direkt bei der SAO angestellt. Und wer sich am Ende der Schule selbständig macht, erhält von der SAO zusätzlich finanzielle Unterstützung und gratis Beratung. Diese selbständigen Privatdetektive geniessen als Partnerbüro der SAO einen guten Ruf und haben zudem die Möglichkeit, viel günstiger in den Medien zu inserieren.
Region: Zürich
Standorte: Dübendorf
Akademie für Privatdetektive GmbH
Willkommen bei der Akademie für Privatdetektive GmbH in Zürich.

Als erste und einzige Akademie für Privatdetektive in der Schweiz setzen wir uns für Richtlinien und Seriosität ein. Unser Ausbildungsangebot gewährleistet angehenden Privatdetektiven und Privatdetektivinnen eine fundierte Basis zur Ausübung dieses Berufes. Unser Ausbildungsmotto heisst „Learning by doing“. Die Ausbildung dauert 1 Jahr (230 Lektionen). Der Unterricht findet jeweils am Abend und an einzelnen Wochenenden statt. Die Ausbildung erfolgt durch ausgewiesene Fachkräfte.

Die AFP ist Mitglied des "Schweizerischen Verband der Berufsdetektive".
Region: Zürich
Standorte: Zürich