Ausbildung / Weiterbildung Detektive

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Detektiv / Detektivin (Zert.)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Detektive – geheimnisvolle Ermittler

Detektive haben eine interessante und sicherlich herausfordernde Tätigkeit. Sicherlich versprechen sich aber manche Menschen, die diesen Beruf als Traumberuf bezeichnen, zuviel. In Büchern und Filmen bekommt man oft einen falschen Eindruck von diesem Beruf.

 

Nicht selten ist die Arbeit nervenauftreibend und nicht wirklich spektakulär. Alltäglich ist auch die nicht sehr spannende Berichterstattung und Dokumentation von Umständen und Recherchen. D.h. stundenlanges Schreiben und Recherchieren am Computer. Selbstverständlich ist dieser Beruf aber durchaus interessant und wird von den Detektiven mit grossem Einsatz ausgeübt.

 

Die Hauptaufgaben sind u.a. die Observation von Verdächtigen oder Gefährdeten, das Befragen unter falschen Vorwänden und die Recherche über Personen und deren Machenschaften. Meistens handelt es sich um Familienangelegenheiten, wie z.B. Erbangelegenheiten, Eheprobleme, etc. Aber auch Wettbewerbs- und Personalangelegenheiten werden von Privatdetektiven abgeklärt.

 

Wenn Sie mehr über den Beruf oder die Ausbildung erfahren möchten, finden Sie unter Ausbildung-Weiterbildung.ch Informationen und Angebote von Schulen.


Fragen und Antworten

Je nachdem für welche Art von Ausbildung oder Weiterbildung Sie sich interessieren, können Kurse für Detektive verschieden hohe Investitionen bedeuten. Zwischen CHF 2`700.- und CHF 7`000.- finden Sie die unterschiedlichsten Ausbildungen an Detektivschulen, Weiterbildungen, etwa zum Sozialdetektiv/in, Ladendetektiv/in, Wanzen-Spezialist/in oder eine Schiessausbildung belaufen sich auf Kosten zwischen CHF 900.- und CHF 3000.-.

Ausbildungen für Detektive können sehr unterschiedlich in ihrer Dauer und in ihrem Umfang sein. Meist beginnen Grundausbildungen bei etwa sechs Monaten Theorie und Praxis und können bis zu einem Jahr dauern. Weiterbildungen in der Branche umfassen oftmals einige wenige Tage, können jedoch sehr individuell gestaltet werden.

Eine spezifische Ausbildung ist für Detektive in der Schweiz nicht erforderlich und möglich, da es für diesen Beruf keine eidgenössische Ausbildung oder Bildungsabschlüsse gibt. Daher bleibt es allen angehenden Sherlock Holmes selbst überlassen, sich für die für Sie passende Ausbildung zu entscheiden und sich für eine Berufsausübung bestens individuell zu qualifizieren. Dazu bieten Detektivschulen unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen an, die sich sowohl für Neueinsteiger, als auch für Mitarbeitende der Sicherheitsbranche eignen.

 

Damit Detektive beruflich erfolgreich sein können, bedarf es neben einer guten Ausbildung und Berufserfahrung vielerlei Berufs-, sozialer und persönlicher Kompetenzen. So ist es wichtig, dass sich ein Privatdetektiv / eine Privatdetektivin in Geduld üben kann, hartnäckig und ausdauernd ist, eine gute Menschenkenntnis besitzt, ebenso wie ein gutes Erinnerungsvermögen und Wahrnehmung. Auch Kombinationsfähigkeit und psychische Stabilität ist wichtig, ebenso wie Verantwortungsbewusstsein und Verschwiegenheit. Vertrauenswürdigkeit ist ein wichtiges Merkmal guter Detektive, ebenso wie Diskretion, Selbständigkeit und Einfallsreichtum. Auch eine zeitliche Flexibilität ist von Vorteil, ebenso wie gute Deutschkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit sowie ein Bewusstsein für Recht und, gerade als Selbständige/r, für betriebswirtschaftliche Belange.

Es ist für Detektive nicht schwer, sich selbständig zu machen, jedoch lässt es die Auftragslage nur selten zu, dies auch im Haupterwerb zu tun. Gesetzlich bedarf es jedoch für die Tätigkeit als Privatdetektiv oder Privatdetektivin in einigen Kantonen einer Bewilligung oder Lizenz, und zwar im Aargau, in beiden Basel, in Genf und Neuchâtel, Luzern, Jura, Nidwalden, Solothurn, St. Gallen, dem Thurgau sowie im Tessin. Die Polizeidepartements informieren Sie über die kantonale Bewilligungspflicht.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Toplisting
Adresse:
Überlandstrasse 199c
8600 Dübendorf ZH
Privatdetektivschule (SAO-Sekretariat)
Die SAO (Schweizerische Agenten Organisation) bietet seit 1983 die begehrte Detektivschule mit interessantem Praktikum an. Im halbjährigem Praktikum lernen unsere Schüler mit technischen Geräten umzugehen. Ferner lernen sie, wie man in der Stadt und auf dem Land, am Tag oder in der Nacht, richtig observiert. Wer bei der SAO die Abschlussprüfung besteht, wird im Auftragsverhältnis direkt bei der SAO angestellt. Und wer sich am Ende der Schule selbständig macht, erhält von der SAO zusätzlich finanzielle Unterstützung und gratis Beratung. Diese selbständigen Privatdetektive geniessen als Partnerbüro der SAO einen guten Ruf und haben zudem die Möglichkeit, viel günstiger in den Medien zu inserieren.
Region: Zürich
Standorte: Dübendorf