4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Biometrics and Privacy: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbeiter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Biometrics and Privacy?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach passende Lehrgänge zum Thema der biometrischen Sicherheitstechnologie wie beispielsweise im Bereich Fingerprint Access oder Gesichtserkennungssystem:

FernUni Schweiz - CAS in Biometrics & Management
Certificate of Advanced Studies in BIOMETRICS AND PRIVACY - the CAS is a 100% distance learning programme.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Brig

Häufige Fragen zu CAS Biometrics and Privacy (Uni)

Mit welchem zeitlichen Umfang ist für den CAS Biometrics and Privacy zu rechnen?

Pro Modul sind etwa 50 Stunden Lernzeit in den CAS Biometrics and Privacy zu investieren, was bei sechs Modulen einem Workload von etwa 300 Stunden entspricht.

Wird der Kurs in Biometrics and Privacy in Deutsch durchgeführt?

Der Zertifikatskurs CAS Biometrics and Privacy wird an der Schweizer Fernuniversität ausschliesslich in englischer Sprache durchgeführt.

Aus welchen Modulen besteht der CAS Biometrics and Privacy?

Der Certificate of Advanced Studies (CAS) Biometrics and Privacy besteht aus insgesamt sechs Modulen, die jeweils zwei ECTS Punkte umfassen. Diese sind: Biometric Technologies; Security and Privacy-Preserving Biometrics; Biometrics Standards; Ethics, Culture ans Society; Legal Aspects of Data Protection and Privacy sowie Forensic Science. Über die genauen Inhalte der einzelnen Module informiert Sie die Hochschule, die Sie einfach und direkt hier über Ausbildung-Weiterbildung.ch kontaktieren können.  

Wie viel Prozent kann während der Weiterbildung in Biometrics and Privacy gearbeitet werden?

Der Weiterbildungslehrgangs in Biometrics and Privacy ist für Personen konzipiert, die voll berufstätig sind und dies auch während des Lehrgangs bleiben wollen.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Bildungsinstitution für Ihr Studium im Bereich Biometrics and Privacy?

Biometrics and Privacy - biometrische Technologien

Nutzen auch Sie in Ihrem Smartphone den Einlogg-Modus per Fingerabdruck? Öffnen Sie gar ihre Haustüre per Fingerprint? Biometrische Technologien sind in unserem Alltag immer präsenter. Zahlreiche Büros sind mit einem biometrischen Gesichtserkennungssystem ausgestattet, wir reisen mit einem biometrischen Pass... Biometrics and Privacy ist somit ein hochaktuelles Thema welches sich rasant entwickelt. Deshalb braucht es auch fundiert ausgebildete Fachleute mit einem umfassenden Verständnis in den Bereichen Datenschutz, Privatsphäre und den damit zusammenhängenden Technologien. 

Biometrics and Privacy umfasst sämtliche statisch erfassten körperlichen Messungen des menschlichen Verhaltens, Körpereigenschaften und technischen Eigenschaften wie Fingerabdrücke, Iris, Stimme oder Gesichtsmerkmale. Diese Technologie birgt zahlreiche Herausforderungen rund um die  Datenspeicherung, dem Zweck des Zugriffs, die Datensicherheit, dem Datenmissbrauch oder dem Schutz der personenbezogenen Daten. 

Tagtäglich entstehen neue Biometrie-Technologien welche unseren Alltag mehr und mehr prägen und verändern. Der E-Pass (biometrischer Reisepass), personalisierte Computer und mobile Geräte verwenden biometrisch-basierte Technologien. Der signifikate Wachstum in diesem Bereich ist eine Realität. Damit entstehen auch laufend neue Fragen betreffend der Privatsphäre. Biometrics and Privacy in ihrer multidisziplinären Art bildet die Schnitstelle zwischen Technik, Kryptologie und der Informationstheorie. 

Der CAS in Biometrics and Privacy (Uni) bietet eine einmalige Spezialisierung in diesem aktuellen Bereich an und bildet Fachleute im Bereich der biometrischen Technologie aus. Er eignet sich insbesondere für Fachleute mit einschlägigem Studiennachweis oder entsprechender Berufserfahrung. Da der CAS in englischer Sprache abgehalten wird sind fundierte Englischkennnisse eine wichtige Voraussetzung.