Lehrgangsbeschreibung «Aussenhandelsleiter/in (HFP)»

Zielgruppe:

  • Absolentinnen und Absolventen der Berufsprüfung als Aussenhandelsfachmann/-frau oder Exportfachmann/-frau
  • Personen mit einer leitenden Funktion in der Auftragsabwicklung eines international tätigen Unternehmens (Export, Import, Crosstrade), einer international ausgerichteten Bank oder eines international agierenden Speditions- oder Transportunternehmens

Abschluss:

Eidgenössische höhere Fachprüfung:

Titel:

Eidgenössisch anerkannter und geschützter Titel

  • Aussenhandelsleiter/in mit eidg. Diplom

Dauer und Umfang:

  • Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert 3 Semester
  • Die Lehrgänge enthalten insgesamt 36 Präsenztage. Einmal pro Monat Freitag/Samstag sowie zwei einwöchige Workshops zur Vertiefung und zur Prüfungsvorbereitung
  • Zwischen den Unterrichtsanlässen ist mit ein bis zwei Tagen pro Monat für Selbststudium und Lernaufwand zu rechnen

Voraussetzungen für die Zulassung zur eidg. Prüfung:

  • Eidg. Fachausweis als Aussenhandelsfachfrau/-mann oder gleichwertigen Ausweis und seit dessen Erwerb mind. zwei Jahre Berufserfahrung im Aussenhandel

Oder

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis, Diplom einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule, Maturitätszeugnis (alle Typen) oder einen gleichwertigen Ausweis und mind. sechs Jahre Berufserfahrung im Aussenhandel

Oder

  • Abschluss einer Universität, Fachhochschule, Höheren Fachschule, Diplom einer höheren Fachprüfung im kaufmännischen Bereich oder einen gleichwertigen Ausweis und seit dessen Erwerb mind. drei Jahre Berufserfahrung im Aussenhandel

Vermittelte Kompetenzen:

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, den internationalen Markt zu analysieren, Grosskunden im internationalen Geschäft zu betreuen, Risiken und Potentiale zu erkennen, Lieferungen zu überprüfen und Arbeitsprozesse zu optimieren.

Themenschwerpunkte:

  • Waren- und Dienstleistungsverkehr
  • Geldfluss und Zahlungssicherung
  • Geschäftsprozesse
  • Internationale Rahmenbedingungen
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Rechtsfragen im Aussenhandel
  • Risikomanagement
  • Organisation und Führung
  • Marketing und Kommunikation
  • Finanzen

Kosten:

  • Kursgebühren und Unterlagen Fr. 11´000.- bis Fr. 14'000.-
  • Prüfungsvorbereitungsseminar und Prüfungssimulation ca: Fr. 2´600.-
  • Prüfungsgebühr der eidg. Prüfung Fr. 2'650.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische höhere Fachprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Aussenhandelsleiter/in (HFP):

  • Fachspezifische Weiterbildungen der Swiss School for International Business SSIB, der Kantonalen Handelskammern oder des Swiss Shippers' Council
  • Höhere Fachschule HF Betriebswirtschaft
  • Bachelor (FH) in Betriebsökonomie
  • Nachdiplomstudiengänge, z.B. Master of advanced Studies in Internationales Logistikmanagement oder Dienstleistungsmanagement

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern