4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Application Manager: 1 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Application Manager?

Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie Informationen und Bildungsanbieter in Application Management:

Hochschule Luzern - Informatik
Region: Zentralschweiz
Standorte: Rotkreuz

Häufige Fragen zu CAS Application Manager (FH)

Wie hoch sind die Weiterbildungsgebühren für den CAS Application Manager?

Für die Weiterbildung zum Application Manager fallen für Starttermine 2019 Gebühren in Höhe von CHF 7`900.- an, die sowohl die Einschreibegebühr, als auch alle Kursunterlagen enthalten. Sollten Sie sich für einen späteren Studienstart interessieren, erfragen Sie die aktuellen Gebührenreglemente bitte über das Kontaktformular direkt bei der entsprechenden Hochschule.

Welche Themenschwerpunkte setzt der Weiterbildungslehrgang Application Manager?

Während des Zertifikatslehrgangs zum Application Manager erwerben Teilnehmende weitreichende Kompetenzen im ERP-Umfeld und der Thematik. Prozesslandschaft und Value Chain als Basis, Standardprozess und deren Einsatz, Abweichungen vom Standardprozess und die technischen Gegebenheiten eines klassischen ERP anhand von SAP werden ebenso thematisiert wie die IT-Architektur und die Einbettung in eine IT-Landschaft, ursprüngliche Benutzerinterfaces und neue Benutzeroberflächen respektive UX-Technologien wie Fiori und openUI5. Transport Management, Mandaten-Prinzip, Customizing, Add-On Erweiterungen sowie In-Memory-Technologie sind weitere Inhalte der Weiterbildung, ebenso wie Cloud-Plattformen und der Unterschied zwischen SAP Hybris C4C, Oracle Cloud und Microsoft Dynamics 365. Im Modul 5 setzten die Teilnehmenden ihren Schwerpunkt je nach Interesse selbst im Bereich IoT, Digitalisierung und Mobile Device Integration in ERP-Lösungen.

Aus welchen Modulen besteht der CAS Application Manager?

Die Weiterbildung zum Application Manager an der Fachhochschule besteht aus ingesamt sechs Modulen, wobei das sechste Modul den Abschluss mit der präsentation der Projektarbeit bildet. Die vorangehenden Module des Lehrgangs in Application Management sind:

  • Next Generation ERP
  • ERP als Ecosystem
  • ERP und die In-Memory-Technology
  • ERP aus der Cloud
  • ERP im Kontext Digitalisierung, Internet of Things (IoT) und Mobile

Welchen Abschluss erlangen Absolventen der Weiterbildung zum Application Manager?

Absolventen und Absolventinnen, welche die Weiterbildung in Application Management erfolgreich abgeschlossen haben, erlangen das «Certificate of Advanced Studies FH in Application Manager» mit 15 ECTS.

» alle Fragen anzeigen...

Wollen Sie sich zum Application Manager weiterbilden lassen?

Application Manager: Applikationen professionell entwicklen und betreuen

Die Einführung von Enterprise-Resource-Planning (ERP) Lösungen stellen Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen, doch selbst bestens ausgebildete Fachpersonen haben es nicht immer einfach, eine Übersicht über die neusten Technologien, Lösungen und Anwendungen zu behalten. Potentiale werden nicht ausreichend ausgeschöpft, Neuerungen verschlafen, die Möglichkeiten der Digitalisierung und Vernetzung nicht erkannt. IT Manager, Applikationsverantwortliche, Projektleitende oder auch ERP- und Business-Benutzer mit IT-Affinität bietet sich dank dem CAS Application Manager die Chance, ihre Kenntnisse im Bereich der Next Generation ERP und Business Applications fundiert zu erweitern und in einer Projektarbeit ganz gezielt tiefer in eine konkrete Thematik einzutauchen.


Der modular aufgebaute Zertifikatslehrgang in Application Management stellt auch einen Teil vieler Masterstudiengänge dar, wie die MAS Business Intelligence, MAS Digital Business Management, MAS Business Process Management, MAS IT Network Manager oder den MAS Information Security, kann jedoch auch für sich alleine abgeschlossen werden. In diesem Fall umfasst der Zertifikatslehrgang CAS Application Manager 15 ETCS und wird über vier Monate jeweils freitags und samstags durchgeführt. Teilnehmende erhalten eine Übersicht über die Neuerungen und Technologien um ERP, Value Chain und eine Prozesslandschaft als ERP-Basis thematisiert, ebenso wie Abweichungen vom Standardprozess. Auch die technischen Gegebenheiten eines ERP, die IT-Architektur, die ursprünglichen Benutzerinterfaces sowie neue UX-Technologien und Benutzeroberflächen wie Fiori und openUI5, das Customizing, Add-On Erweiterungen und Versionisierung sind Themen der Application Management Weiterbildung, ebenso wie In-Memory-Technology, S74 HANA, HANA for Finance und Logistic und Business Warehouse. Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmenden darüber hinaus Wissen rund um Cloud-Plattformen wie Oracle Cloud, Microsoft Dynamics 365 und SAB Hybris C4C, ihre Unterschiede, Innovationen, dem Work Center und der User Interaktion. Auch die Digitalisierung, IoT-Plattformen und eine Mobile Device Integration in bestehende ERP-Lösungen werden im Lehrgang analysiert und diskutiert.


Die Weiterbildung zum Certificate of Advanced Studies in Application Manager der Hochschule setzt von den Teilnehmenden einen Tertiärabschluss und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren voraus, jedoch können in begrenzter Anzahl auch Personen mit vergleichbarer Qualifikation und Berufspraxis «sur dossier» aufgenommen werden. Wenden Sie sich über das Kontaktformular direkt an die Hochschule und lassen Sie sich alle relevanten Studienunterlagen ganz einfach und unverbindlich zukommen. Sie informiert Sie über den genauen Aufbau, Inhalte, Daten und Kosten der Application Management Weiterbildung, inklusive der Zahlungsmöglichkeit mit Bitcoins.