4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Anlagenführer/in (EFZ)

Wann findet der Unterricht zum Anlageführer statt?

Der Unterricht findet bei der Ausbildung zum Anlageführer EFZ / zur Anlageführerin EFZ immer samstags statt, so dass Sie auch weiterhin in Vollzeit Ihrer Berufstätigkeit nachgehen können.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Anlageführer für Erwachsene?

Die Ausbildung zum Anlageführer / zur Anlageführerin EFZ dauert bis zum Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) zwei Jahre.

Kann ich auch eine Nachholbildung zum Anlageführer absolvieren?

Sollten Sie mindestens 5 Jahre Berufserfahrung und davon mindestens 3 Jahre als Anlageführer/in vorweisen können, auch ohne über eine abgeschlossene Ausbildung zu verfügen, so haben Sie die Möglichkeit, Ihr eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in einem Nachholverfahren zu erlangen. Haben Sie eine andere mindestens dreijährige Lehre absolviert, so werden Sie zudem vom Allgemeinbildenden Unterricht während der Nachholbildung ausgenommen, so dass Sie dadurch Zeit und Kosten sparen. Lehrgänge, die Sie für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung, neuerdings Qualifikationsverfahren genannt, vorbereiten, erstrecken sich über zwei Jahre und finden meist samstags statt, so dass Sie auch weiterhin Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen können.

Was wird in der Nachholbildung zum Anlageführer unterrichtet?

In der Ausbildung für Erwachsene zum Anlageführer EFZ / zur Anlageführerin EFZ lernen die Teilnehmenden alles Notwendige über die Planung der Produktion, wie sie Anlagen und Produktionslinien einrichten und umrichten, Produkte herstellen und verpacken sowie Qualität und Prozessabläufe kontrollieren und optimieren.  

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über eine Ausbildung zum Thema Anlageführer informieren?

Anlageführer – Damit alles einwandfrei funktioniert

Maschinen sind in unserem Zeitalter nicht mehr wegzudenken. Überall und in jedem erdenklichen Bereich werden Maschinen und Anlagen benötigt. Ohne Maschinen, die meist automatisiert laufen, wäre unser Leben ein grosses Stück mühsamer. Deshalb ist es sehr wichtig, dass jederzeit sicher gestellt wird, dass bedeutende Maschinen auch einwandfrei funktionieren. Um diesen wertvollen Service zu gewährleisten, gibt es ausgebildete Anlagenführer.

Möchten auch Sie sich zu einem hochgeschätzten Anlagenführer ausbilden lassen und souveräne Arbeit leisten? Dann warten Sie nicht unnötig, sondern sehen Sie sich gleich die Bildungsangebote auf der Schweizer Bildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch an. Lassen Sie sich zu einem qualifizierten Anlageführer ausbilden und stellen Sie sicher, dass Produktionsprozesse reibungslos ablaufen.

Mit einer Ausbildung zum Anlagenführer erlangen Sie ein umfassendes Wissen über jegliche Maschinen und Anlagen, Produktivitätsberechnungen, Qualitätskontrollen, Unterhaltsarbeiten, Sicherheitsvorschriften, usw. Anlageführer sind wahre Allrounder und beherrschen einen grossen Aufgabenbereich. Die Berufslehre zum Anlagenführer dauert drei Jahre und bildet die feste Grundlage für eine souveräne Arbeitsleistung rund um Maschinen und Anlagen. Sie erlangen die Kompetenz, Unterhaltsarbeiten an Maschinen selbst vorzunehmen.

Werden Sie eine Fachperson und absolvieren Sie eine Ausbildung zum Anlagenführer. Sie finden Bildungsangebote und die richtigen Kontakte auf der Schweizer Bildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch. Gehen Sie Ihrer Berufung nach und fordern Sie bei den diversen Anbietern konkrete Informationen a

Lehre, Anlagenführer, Seminar, Seminare, Anlageführerin, Training, Lehrgänge, als Anlageführer, Kurs, Berufsbildung, Anlageführer in, Trainings, Ausbildung, Weiterbildung, Schulen, und Anlageführer Manischen und Anlagenführer, Kurse, Schule, Bildung, Lehrgang

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Anlageführer: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Anlageführer? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Erwachsenenbildungszentrum EBZ Olten
Das Erwachsenenbildungszentrum Olten bietet in den Bereichen Aus- und Weiterbildung ein grosses Angebot von Kursen und Lehrgängen an.
Als ein führendes in der Berufsbildung für Erwachsene, bieten wir Ihnen Vorkurse für das Qualifikationsverfahren EFZ nach Art. 32 und Weiterbildungen in verschiedenen Berufsfeldern an. Diese Kurse finden vorwiegend am Abend oder an Samstag statt. Im Weiteren führen wir, neben anerkannten Anschlusskursen, auch Vorbereitungskurse auf eidg. Berufsprüfungen für Coiffeusen/Coiffeure und für die Logistikbranche.
Auch im Finanz- und Rechnungswesen bieten wir verschiedene attraktive und berufsorientierte Kurse und Lehrgänge an. Ist Ihr Ziel ein international anerkanntes Sprachdiplomen oder ein gesamtschweizerisch anerkannter Ausweis, sind Sie bei uns richtig.
Die zentrale Lage und unser Standort nahe beim Bahnhof sind ein weiteres Plus unseres Zentrums.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.0) Sehr gut 109 109 Bewertungen (88% )
Stärken: Qualifizierte Dozenten aus der Berufswelt, zielgerichtete Wissensvermittlung, moderne Infrastruktur, Nachholbildung Art. 32 in Klassen mit ausschliesslich erwachsenen, gut erreichbar.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cambridge English
Edupool
eduQua
telc
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Olten