Biomedizinische/r Analytiker/in (HF) : 5 Anbieter

Jetzt komfortabel Gratis-Infos zu Biomedizinische/r Analytiker/in (HF) von den untenstehenden Anbietern Ihrer Wahl anfordern.

XUND Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz
Das Bildungszentrum XUND bietet an den Standorten Luzern und Alpnach mit den Höheren Fachschulen Pflege und BMA, Nachdiplomstudien, überbetrieblichen Kursen sowie Weiterbildungen ein breites, praxisnahes Aus- und Weiterbildungsangebot "aus einer Hand". Mit über 2400 Lernenden und Studierenden ist es die Adresse in der Zentralschweiz.

XUND steht sowohl für das Bildungszentrum Gesundheit wie auch für die OdA Gesundheit der Zentralschweiz. Getragen wird XUND von den regionalen Gesundheitsbetrieben und deren Branchenverbände. Eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Alters- und Pflegeheimen, Spitälern und Spitex-Organisationen sind dabei zentral, um die Angebote zukunftsorientiert weiterzuentwickeln und Innovationen zu lancieren.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern, Alpnach Dorf
BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
Das Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt (BZG) ist die grösste Ausbildungsstätte für das Gesundheitswesen in der Region Nordwestschweiz. Auf den Stufen Höhere Fachschule (HF) und Fachhochschule (FH) bieten wir fünf Bildungsgänge an: dipl. Pflegefachfrau/-mann HF, dipl. biomedizinische/-r Analytiker/-in HF, dipl. Radiologiefachfrau/Radiologiefachmann HF, Bachelor of Science in Pflege und Physiotherapie FH.

Für bereits diplomierte Gesundheitsprofis bietet das BZG ein umfassendes Weiterbildungsangebot mit Fokus im Fach- und Pädagogikbereich, das auf den Bedürfnissen der Praxis basiert.

Das BZG ist Q2E-zertifiziert und zeichnet sich durch moderne Unterrichtsmethoden und Räumlichkeiten aus.
Region: Basel
Standorte: Münchenstein
Careum Bildungszentrum
Wir sind ein wegweisendes Bildungszentrum für Gesundheitsberufe. Gestützt auf einen entsprechenden Leistungsauftrag des Kantons Zürich bieten wir modernste, praxisorientierte, interprofessionelle Ausbildungen für Gesundheitsberufe an. Auf der Stufe der Höheren Fachschule (HF) sind dies die Bildungsgänge HF Pflege, HF biomedizinische Analytik, HF Operationstechnik, HF medizinisch-technische Radiologie und HF Dentalhygiene. Die Berufsfachschule Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ und Medizinproduktetechnologin/-technologe EFZ sowie die Ausbildung zur Assistentin/zum Assistenten Gesundheit und Soziales EBA sind berufliche Grundbildungen. Die Bildungsgänge bauen auf aktueller, zukunftsorientierter Pädagogik auf. Dadurch ermöglichen sie den effizienten Transfer in die Praxis und bereiten so die Lernenden und Studierenden optimal auf den beruflichen Alltag im Gesundheitswesen vor.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe - höhere Berufsbildung
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
medi Zentrum für medizinische Bildung
Region: Bern
Standorte: Bern

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner: