Portrait Institut für Kommunikation & Führung IKF

Institut für Kommunikation & Führung IKF
Morgartenstrasse 7
6003 Luzern

Standorte: Luzern
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:

Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist ein Kompetenzzentrum für praxis- und lösungsorientierte Dienstleistungen in Bildung, Forschung und Beratung. Die Kernkompetenzen des IKF liegen in den Bereichen Digitale Transformation, Leadership & Organisation, Wissen & Management und Transkulturelle Kommunikation & Management.

Das IKF ist durch das Chartered Management Institute international akkreditiert. Alle Kurse sind Bologna-konform. Es wird mit einem internationalen Netzwerk von ca. 120 ExpertInnen (Professoren, Trainer, Coaches, Berater) zusammengearbeitet.

Angebote:
Das IKF bietet Masterstudiengänge, Zertifikatskurse, Workshops, Inhouse-Trainings in folgenden Themenbereichen an:

Transkulturelle Kommunikation & Kompetenzen: Transkulturelle Kommunikation, Transkulturelle Kommunikation & Mediation, Mediation, Coaching, Angewandte Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun
Leadership & Organisation: Personal Leadership, Internationales und Interkulturelles Leadership, Organisationsentwicklung & Change Leadership, Innovative Projekte & Teams führen, Agile Strategien & Leadership im digitalen Zeitalter
Digitale Transformation: Digitale Transformation, Wissensmangement, Social Media, eLearning, eHealth, eGovernment
Wissen & Management: Wissensmanagement, Knowledge Management

Mehrere Kurse können auch, mit individueller Betreuung durch Fachexperten, online (d.h. zeitlich und örtlich völlig flexibel) in deutsch oder englisch absolviert werden.

 

Methoden:

Das IKF verfolgt, auf wissenschaftlicher Basis eine konsequente Handlungsorientierung. Dafür wird die Anzahl der Präsenz-Workshops durch Online-Lerneinheiten, Transfer-Teams, Projektarbeiten und vor allem Coachings ergänzt. Zwischen den Teilnehmenden und der Kursleitung gibt es eine intensive Zusammenarbeit in fachlichen und persönlichen Kompetenzgebieten. Die Kurse können individuell und modular zu Masterstudiengängen zusammengestellt werden.

Angebot

Das Institut für Kommunikation & Führung IKF

Wissen - Kommunikation – Leadership – Digitale Transformation


Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist spezialisiert auf berufsbegleitende Weiterbildung auf Master-Niveau in den Bereichen Wissen, Kommunikation, Leadership und Digitale Transformation. Weiterbilden am IKF heisst: mit modernen Methoden neues Wissen erschliessen, Kommunikationsfähigkeiten entwickeln, internationale Experten-Netzwerke zugänglich machen und die eigene Persönlichkeit durch konstruktive Auseinandersetzung mit realen Aufgabe stärken. Wir initiieren die Entwicklung von neuen Fähigkeiten gezielt mit Übungen und Projekten und befähigen zu selbstständigem Anwenden und Weiterlernen.

Die Modularität unserer Masterstudiengänge ermöglicht es Ihnen, je nach Interesse und Studienziel Ihre Weiterbildung individuell zu planen, Module zu kombinieren und eine interdisziplinäre Fächerkombination nach eigenem Interesse und Karriereziel zu wählen. Alle Zertifikatskurse (CAS) sind auch einzeln belegbar. Die Weiterbildungsangebote sind berufsbegleitend und finden einmal jährlich statt.

Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist international durch das CMI und national EDUQUA-zertifiziert und u.a. Mitglied des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung SVEB, des Schweizerischen Dachverbands für Mediation SDM, der Luzerner Konferenz für Erwachsenenbildung LKE und der Deutschen Gesellschaft für Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF).

 

Masterstudiengänge

MAS/MBA Digitale Transformation

Der MAS / MBA Digitale Transformation vermittelt einen Einblick in die aktuellen und künftigen Entwicklungen. Die Teilnehmenden lernen führende Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet kennen und haben die Möglichkeit, mit ihnen über ihre Theorien, Ideen, Weltsichten und konkrete Anwendungen und Projekte zu diskutieren. Der Weiterbildungsmasterstudiengang vermittelt sowohl Grundlagen- wie auch Orientierungswissen, fundierte Kenntnisse und konkrete Beispiele von Formen und Folgen der digitalen Transformation in den wichtigsten Bereichen der Gesellschaft.

 

MAS/MBA eGovernment

Der MAS/MBA eGovernment vermittelt Fachpersonen und Entscheidungsträgern in Verwaltungen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene sowie Personen aus Firmen und Non-Profit-Organisationen an der Schnittstelle zwischen privatem und öffentlichem Sektor wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert Kompetenzen im Spannungsfeld von Mensch, Technik und Organisation im weiten Aufgabenfeld von eGovernment zur Entwicklung von effizienten und innovativen Lösungen und in der Kommunikation zwischen Bürger und Staat.

 

MAS/MBA eHealth - Gesundheit digital

Dieser Studiengang im Bereich eHealth vermitteln Personen in Gesundheitsberufen, Health Care Professionals, Projektmanagern, Beratern und Entscheidungsträgern in Health Care Infrastruktur- und Dienstleistungssektoren einen Überblick über die technischen, organisationalen und kommerziellen Möglichkeiten im künftigen Gesundheitssystem. Im Rahmen dieser Weiterbildung werden umfassende Kompetenzen im Bereich Gesundheitssystem der Zukunft, eHealth Infrastruktur, eHealth Dienstleistungen, eHealth Management, eHealth 2.0 sowie Rechtsfragen, Datenschutz und Ethik in eHealth aufgebaut.

 

MAS/MBA eLearning & Wissensmanagement

Innovativer modularer Masterstudiengang im Bereich eLearning und Wissensmanagement, der eine europaweit einmalige Ausbildung für Fach- und Führungskräfte aus Bildung, Verwaltung und Wirtschaft bietet. Das Weiterbildungsprogramm vermittelt berufsbegleitend, theoretisch fundiert und praxisorientiert aktuelle Kenntnisse und Fähigkeiten im Aufgabenfeld von eLearning und Wissensmanagement. Die Absolventen sind in der Lage, in allen Bereichen des medienunterstützten Lernens und Wissensmanagements in Bildung, Verwaltung und Unternehmen Führungsfunktionen kompetent wahrzunehmen.


MBA Leadership & Management

Dieser Studiengang vermittelt praktische Führungskompetenzen. Er ist konzipiert für Kader in kleinen und mittelständischen Unternehmen ebenso wie für Personen in grösseren Unternehmen oder Verwaltungen, die aus einer Fach- in eine Führungsfunktion wechseln. Die Module fokussieren dafür einerseits persönliche Handlungskompetenzen sowie andererseits Management-Methoden - jeweils aus der Sicht einer Führungsaufgabe in Stab, Linie oder Projekten.
In diesem MBA gibt es folgende Spezialisierungen:
- MBA Organisationsentwicklung & Beratung
- MBA Personal Leadership
- MBA Strategisches Management & Leadership

 

MAS/MBA Social Media & Knowledge Management

In der Wissensgesellschaft spielt die Fähigkeit mit immer komplexeren Wissensressourcen effizient und wertschöpfend umgehen zu können, eine immer bedeutendere Rolle. Mitarbeitende und Führungskräfte müssen in der Lage sein, Wissen in einer Organisation zu identifizieren, fehlendes Wissen zu erwerben, implizites Wissen explizit zu machen, Wissen zu verteilen und optimal zu nutzen. Das Web 2.0 und soziale Netzwerke haben dazu geführt, dass Unternehmen und Organisationen Social Media als wichtige Instrumente des Wissensmanagements in ihren internen und externen Kommunikationsstrategien integrieren. Das systematische und koordinierte Gestalten von Wissensnetzwerken erfordert neben traditionellen Wissensmanagementkompetenzen neue Prozesse, Regeln und Organisationsformen.

 

MAS/MBA Transkulturelle Kommunikation

Der berufsbegleitende Studiengang vermittelt theoretische Kenntnisse und praktische Kompetenzen in transkultureller Kommunikation in Organisationen und Unternehmen. Der Masterstudiengang kann mit unterschiedlichen Ausrichtungen wie Management, Mediation, Lernen und Übersetzung abgeschlossen werden. Der Studiengang vermittelt auf einem soliden wissenschaftlichen Fundament mit internationalen Experten pragmatische Techniken und persönliche Kompetenzen und legt einen Fokus auf den Praxis-Transfer. Die Teilnehmenden wenden die Projektarbeiten für das eigene Umfeld an.
In diesem MAS gibt es folgende Spezialisierungen:
- MAS Transkulturelle Kommunikation & Mediation
- MAS Transkulturelle Kommunikation & Übersetzem
- MAS Transkulturelle Kommunikation & Leadership
- MAS Transkulturelle Kommunikation & Coaching
- MAS Systemisches Coaching & Organisationsberatung

 


Zertifikatskurse (CAS)

(1) Digitale Transformation


CAS Digital Collaboration & New Work (20 ETCS)

Digital Collaboration ist zu einem Schlüsselkonzept moderner Arbeitsorganisationen geworden. Die verteilte Zusammenarbeit in festen Teams, ad hoc Gruppen, internationalen virtuellen Communities und die damit verbundenen Technologien und Kompetenzen tragen heute massgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit von Un-ternehmen, Organisationen und Fachverbänden bei und sind gleichzeitig auch ein Messgrad für die «Employability» von Individuen.


CAS Digitale Transformation (20 ETCS)

Der CAS Digitale Transformation ist das erste umfassende Weiterbildungsprogramm für Personen aus allen Berufssparten und mit unterschiedlichsten Hintergründen, die sich aus privaten, wirtschaftlichen, politischen, ethischen und sozialen Gründen mit der Bedeutung und den Folgen der digitalen Transformation auseinandersetzen möchten. Der Studiengang vermittelt einen aktuellen Einblick in die aktuellen und künftigen Entwicklungen. Die Teilnehmenden lernen führende Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet kennen und haben die Möglichkeit, mit ihnen über ihre Theorien, Ideen, Weltsichten und konkrete Anwendungen und Projekte zu diskutieren. Der CAS vermittelt sowohl Grundlagen- wie auch Orientierungswissen, fundierte Kenntnisse und konkrete Beispiele von Formen und Folgen der digitalen Transformation in den wichtigsten Bereichen der Gesellschaft.

 

CAS eHealth - Gesundheit digital (20 ECTS)

Der Zertifikatskurs eHealth vermittelt Personen in Gesundheitsberufen, Health Care Professionals, Projektmanagern, Beratern und Entscheidungsträgern in Health Care Infrastruktur- und Dienstleistungssektoren einen Überblick über die technischen, organisationalen und kommerziellen Möglichkeiten im künftigen Gesundheitssystem.
Im Rahmen dieses sechs Monate dauernden Kurses werden umfassende Kompetenzen im Bereich Gesundheitssystem der Zukunft, eHealth Infrastruktur, eHealth Dienstleistungen, eHealth Management, eHealth 2.0 sowie Rechtsfragen, Datenschutz und Ethik in eHealth aufgebaut.
--> auch im Online-Studium möglich!

 

CAS eLearning (20 ECTS)

eLearning ist - im umfassenden Sinne - ein Sammelbegriff für Lehr- und Lernprozesse, die durch den Einsatz von digitalen Medien unterstützt werden. Neben der reinen Präsentation von Informationen in digitaler und multimedialer Form geht es beim eLearning insbesondere auch um die Begleitung und Unterstützung von Lernprozessen mittels eModeration, Tele-Coaching und eTutoring. Im Rahmen dieses acht Monate dauernden Kurses werden umfassende Kompetenzen im Bereich eLearning, Mediendidaktik und eLearning-Projektmanagement aufgebaut wodurch die Teilnehmenden befähigt werden, eigenständig Bildungsangebote mit neuen Medien zu planen, webdidaktisch umzusetzen, zu leiten und zu begleiten. Der Studiengang berücksichtigt in einem ausgewogenen Verhältnis theoretische wie praxisorientierte Aspekte von eLearning.

 

Online CAS Social Media & Knowledge Network Management (20 ECTS)

The Online Certificate Program in Social Media & Knowledge Network Management brings together the most important new theories, concepts, and many concrete examples of new forms of knowledge networks. Knowledge networks are hybrid, heterogeneous cross-organizational forms that connect many different kinds of actors in order to create, share, and apply knowledge to solving complex problems in all areas. Managing knowledge in network environments means integrating traditional KM with disciplines such as human resources, organizational development, change management, innovation management, strategy, information technology, sociology, communication science and network theory.

 

CAS Wissensmanagement & Organisationales Lernen (20 ECTS)

Der Kurs vermittelt an Themen in Bildungs-, Verwaltungs- und Firmenbereichen: Theoretische Grundlagen, und Technologien des Wissensmanagements, Modellierung von Kommunikations- und Wissensprozessen, Anwendung und Implementierung in Organisationen und als persönliches Wissensmanagement. In Lektionen vor Ort und Online werden die Teilnehmenden befähigt, eigenständig Wissensmanagementprojekte umzusetzen und zu leiten. Der Studiengang berücksichtigt in einem ausgewogenen Verhältnis theoretische wie praxisorientierte Aspekte. Die Teilnehmenden können konkrete Projekte aus ihrem eigenen Tätigkeitsbereich mit der Unterstützung von qualifizierten Experten planen und verwirklichen.
--> auch im Online-Studium möglich!

 

Online CAS eGovernment (20 ECTS)

eGovernment setzt sich zum Ziel, durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien die Dienstleistungen der öffentlichen Hand und die demokratischen Prozesse kommunikativ, partizipativ und interaktiv zu gestalten und die Entwicklung effizienter und innovativer Lösungen für die Kommunikation zwischen Bürger und Staat voranzutreiben.
Der Online Zertifikatskurs eGovernment (Online CAS eGov) vermittelt Fachpersonen und Entscheidungsträger in Verwaltungen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene sowie Personen aus Firmen und Nonprofit-Organisationen an der Schnittstelle zwischen privatem und öffentlichem Sektor Kenntnisse und Kompetenzen in diesem weiten Aufgabenfeld.

 

(2) Leadership & Organisation

CAS Agile Strategien & Leadership im digitalen Zeitalter

"Digitale Transformation", "Industrie 4.0" etc. werden fast jede Organisation und jeden Menschen betreffen. Dieser Kurs vermittelt aktuelle, "agile" Methoden, mit denen Ihr Unternehmen einen nachhaltigen Nutzen aus diesen Megatrends ziehen kann.
Gerade wegen der Digitalen Transformation stehen die menschlichen Fähigkeiten im Zentrum. Führung wird sich zwar verändern, ist aber mehr denn je gefragt. Die Teilnehmer wenden die Methoden direkt auf die eigene Organisation, ein mögliches Projekt oder ein konkretes Mandat an. D.h. hier wird fachliches Wissen sofort für das wirkungsvolle Umsetzen der technologischen, organisatorischen und menschlichen Möglichkeiten verwendet.
--> auch im Online-Studium möglich!

 

CAS Global Management Immersion Week (10)

Dieser Kurs beinhaltet eine Intensivwoche mit Inputs und Unternehmergesprächen an der Partneruniversität in China. Das IKF kooperiert für diese Mischung aus Vorlesungen, Übungen und Unternehmergesprächen vor Ort in Hangzhou mit der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg (OHM), eine der anerkanntesten Business-Hochschulen in Deutschland. Das IKF betreut die Teilnehmer davor und danach mit individuellem Coaching, Workshops und Online-Materialien. Die Global Management Immersion Week richtet sich besonders an Führungskräfte, die sehr schnell das Management-Denken in einem der weltweit wichtigsten Märkte verstehen wollen.

 

CAS Individuelle Projektberatung & Coaching (20)

Der CAS Individuelle Projektberatung & Coaching ist ein sehr effektives und kostengünstiges Beratungsangebot mit den fachlich besten ExpertInnen und völliger unternehmerischer, persönlicher und zeitlicher Flexibilität. Er kann als Unterstützung sämtlicher Management- und Leadership-Aufgaben aus der individuellen Praxis der Studierenden absolviert werden. Ideal sind Projekte, die mit diversen fachlichen, organisatorischen oder nationalen Kulturen arbeiten und deren Umsetzung für die Organisation einen strategischen oder operativen Nutzen schaffen.

 

CAS Innovative Projekte und Teams führen (20 ECTS)

Warum scheitern so viele gut geplante Projekte? Weil gerade bei komplexen Vorhaben, die über das Gewohnte hinausgehen, der Erfolg letztlich nicht in der Planung, sondern in der Umsetzung liegt! Innovative Projekte bringen Menschen aus diversen Fachgebieten und Kulturen mit oft sehr unterschiedlichen Werten und Interessen zusammen. Da braucht es systemisches Leadership und systematisches Management. Die Absolventen lernen mit professionellen Methoden und Tools konkrete, innovative Lösungen zu erarbeiten, die notwendigen Entscheidungen kommunikativ vorbereiten sowie die Umsetzung von komplexen Aufgabenpaketen und Teams planen und führen. Sie verfügen über wirkungsvolle transkulturelle Sozialkompetenzen sowie Methoden- und Entscheidungskompetenzen in der strategischen und operativen Projektführung.
--> auch im Online-Studium möglich!

 

CAS Organisationsentwicklung & Change Leadership (20 ECTS)

Im CAS Organisationsentwicklung & Change Leadership werden Handlungskompetenzen entwickelt, um Veränderungsprozesse – welcher Art auch immer – nachhaltig aufzubauen und ganzheitlich zu führen. Die Teilnehmer erhalten einen „ko-konstruktiven Methodenkoffer“, der auf neue Organisations-, Arbeits- und Führungsmodelle ebenso zugreift wie auf Psychologie, Sozial- und Kulturwissenschaften. Diese Tools gehen weit über konventionelle Management-Techniken hinaus und helfen, die vorhandenen Ressourcen konstruktiv zu nutzen. Sie decken das notwendige Spektrum von strategischen und operativen Analyse-Tools über systemische Vorgehensweisen in der Change-Planung und Kulturentwicklung bis zum ressourcen- und wirkungsorientierten Change Leadership ab.

 

CAS Personal Leadership in agilen & digitalen Zeiten (20 ECTS)

Digitalisierung, "agile" Methoden und "disruptive" Entwicklungen stellen hohe Anforderungen an die Führung von Mitarbeitern, Organisationen und Netzwerken. Aus Praxis und Wissenschaft wissen wir, dass in diesem komplexen Umfeld eine Kombination aus Führungspersönlichkeit, bewussten Strategien und Kommunikationstechniken besonders wirkungsvoll ist - wenn sie zur Person und zur Organisation passt.

Leadership ist keine Funktion, sondern eine Kompetenz, die mit Persönlichkeit, Kommunikationstechniken und anderen Menschen Zukunft gestaltet!

 

(3) Transkulturelle Kommunikation & Kompetenzen

CAS Angewandte Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun (20 ECTS)

Wo Menschen miteinander zu schaffen haben, machen sie einander zu schaffen. Wohl ihnen, wenn sie dann vernünftig miteinander reden können. Dafür sollten sie gut verstehen, wie Kommunikation wirkt, welche Werte dabei aufeinander treffen, welche inneren Elemente die Beteiligten beeinflussen, wie eine situative Stimmigkeit entsteht, aber auch, was zu Missverständnissen und Konflikten führen kann. All das und mehr behandelt der CAS Angewandte Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun.

 

CAS Systemisches Coaching mit Strukturaufstellungen

In diesen CAS (Basic und Advanced) wird mit den Systemischen Strukturaufstellungen® (SySt®) gearbeitet, die von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd auf der Basis verschiedener Quellen entwickelt wurden. Strukturaufstellungen sind ein Ansatz, der mit inneren Bildern arbeitet, die ins aussen gebracht, dort verändert und wieder internalisiert werden. Sie sind hoch effektiv und nachhaltig wirksam. Dieser CAS wird von WissensWert in Kooperation mit dem IKF durchgeführt.

 

CAS Transkulturelles Coaching & Organisationsberatung (20 ECTS)

In diesem CAS lernen die Teilnehmenden insbesondere, wie die tieferliegenden Treiber oder Barrieren in persönlichen und organisatorischen Zusammenhängen konstruktiv bearbeitet werden können. Die Techniken der transkulturellen Selbstgestaltung und der systemischen Selbstbestimmung helfen auch in schwierigen Situationen, mit Klienten ressourcen- und lösungsorientiert zu arbeiten. Diese Fähigkeiten werden während des Kurses intensiv geübt, in der persönlichen Umgebung angewendet und mit den Dozierenden und den anderen Kursteilnehmenden reflektiert.

 

CAS Transkulturelle Kommunikation (20 ECTS)

Kultur ist um, in und zwischen uns. Der CAS Transkulturelle Kommunikation entwickelt mentale und praktische Kompetenzen für das Arbeiten mit unterschiedlichen (nationalen, ethnischen, organisatorischen, fachlichen oder sozialen) Kulturen. Dabei verwendet er Kultur als Lupe. So können die Ressourcen, die die kulturellen Differenzen mit sich bringen, verstanden und genutzt werden.
--> auch im Online-Studium möglich!

 

CAS Transkulturelle Kommunikation & Mediation (20 ECTS)

Der Zertifikatskurs vermittelt praktische, wissenschaftlich abgesicherte Methoden für konstruktives Konfliktmanagement: (1) das präventive Umgehen mit schwierigen Situationen und (2) das Sichern von tragfähigen Beziehungen in oder nach einem Konflikt. Wobei „transkulturell“ national und ethnisch, aber genauso auch organisatorisch, fachlich oder sozial verstanden wird.
Zusatzinformation: Dieser Zertifikatskurs führt mit dem Absolvieren des «Vertiefungskurses Mediation» zur Anerkennung als «Mediator/-in SDM-FSM» durch den Schweizer Dachverband Mediation SDM-FSM.


Online CAS Transcultural Communication & Competence (20 ECTS)

Dieser Online Zertifikatskurs ist für Personen konzipiert, die beruflich oder privat, in Unternehmen, Verwaltungen oder NGOs interkulturelle Situationen bewältigen müssen und dafür zuverlässige, pragmatische Methoden brauchen. Der Kurs behandelt viele der Themen, die auch im Präsenzkurs (CAS Transkulturelle Kommunikation) enthalten sind, d.h. Kulturtheorien, Kommunikation, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Didaktisch ist der Kurs eine sehr intensive Mischung aus Online-Lerneinheiten, persönlichem Online-Coaching und Transferaufgaben. Der Online Zertifikatskurs wird in englischer und/oder deutscher Sprache durchgeführt.

(4) Wissen & Management

 

CAS Wissensmanagement & Organisationales Lernen (20)

Der Zertifikatskurs Wissensmanagement & Organisationales Lernen vermittelt berufsbegleitend einen Überblick über eine breite Palette an Themen des Wissensmanagement im Bildungs-, Verwaltungs- und Firmenbereich wie: Theoretische Grundlagen, Technologien des Wissensmanagements, Modellierung von Kommunikations- und Wissensprozessen, Anwendungen des Wissensmanagement in Bildung, Verwaltung und Wirtschaft, Implementierung von Wissensmanagement, Organisationsstruktur und Wissensmanagement, Persönliches Wissensmanagement u.v.m.
--> auch im Online-Studium möglich!


(5) Workshops

Ein breites Workshop-Angebot aus den Bereichen Digitale Transformation, eHealth, eLearning, Social Media, Leadership und Wissensmanagement steht Ihnen zur Verfügung. Dank den unterschiedlichen Workshop-Einheiten können Sie Ihr persönliches Kompetenzprofil individuell ausbauen und zielgerichtet die Fertigkeiten entwickeln, die Sie aktuell benötigen. Workshops werden in folgenden Themenbereichen angeboten:
Aktuelles Workshop-Programm? Besuchen Sie unsere IKF-Website. Unter der Rubrik "Dienstleistungen - Workshops" werden Sie fündig.


(6) Trainings

Kader-Weiterbildung: In-House Trainings für Kader-und Führungskräfte
Wir begleiten Organisationen bei der kontinuierlichen Entwicklung ihrer Kernkompetenzen. Die Trainingseinheiten können modular zusammengestellt und zu einem individuellen oder firmeninternen Zertifikatskurs ausgebaut werden. Das Trainingskonzept beinhaltet jeweils Online-Vorbereitung, einen Workshop, und ein Transfer-Coaching. Dieses Konzept zielt auf Verbesserungen in der Praxis. Das Coaching gewährleistet, dass das Wissen und Können erfolgreich mit der eigenen Aufgabe verknüpft wird.

Nächste Infoveranstaltung

Lernen Sie unsere Zertifikatskurse, unsere Masterstudiengänge unsere Workshops und Inhouse-Trainings aus den Bereichen WISSEN, KOMMUNIKATION, LEADERSHIP kennen. Lassen Sie sich bezüglich Ihres Kompetenzprofiles beraten und erfahren Sie mehr über unser modular aufgebautes Studienprogramm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr IKF-Team

» Mehr Infos:

Workshop-Angebot

Das IKF verfügt über ein breites Workshop-Angebot aus den Bereichen Digitale Transformation, eHealth, eLearning, Social Media, Leadership und Wissensmanagement. Dank den unterschiedlichen Workshop-Einheiten können Sie Ihr persönliches Kompetenzprofil individuell ausbauen & zielgerichtet die Fertigkeiten entwickeln.

Gerne geben wir unter 041/211 04 73 oder info@ikf.ch Auskunft und beraten Sie.

» Workshopübersicht

Spezielles

Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist EDUQA-zertifiziert und durch das Chartered Management Institute international akkreditiert. Das IKF kooperiert weltweit mit mehreren Partnern:
  • University of Miami (Nr 1 in International Management, Intercultural Communication)
  • Florida Gulf Coast University
  • Zhejiang Universität, Top-3 in China
  • Global Leadership Institute
und ist Mitglied bei:
  • Global Leaders Community
  • eLearning Guild (USA)
  • Swiss Knowledge Management Forum (SKMF)
  • Schweizerische Gesellschaft für Projektmanagement SPM
  • Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
  • European Institute for Advanced Studies in Management
  • International Business Academy
  • Hochschulverbund für interkulturelle Studien
  • Schweizer Kader Organisation - SKO