Portrait Anthroposophischer Studiengang Kunsttherapie, Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie

Aus- und Weiterbildungsangebote in Kunst und Kunsttherapie

Wollen Sie sich künstlerische Grundlagen erarbeiten? Sich in anthroposophisch orientierter Kunst und Maltherapie aus- oder weiterbilden?

Es besteht die Möglichkeit, die gesamte Ausbildung (Module 1 - 7), je nach Vorbildung eine Auswahl der Module oder einzelne Kurse als Weiterbildung zu besuchen (EMR-anerkannt).

Angebot

Ausbildungsangebot:

Anthroposophischer Studiengang Kunsttherapie, Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie, mit Vertiefungsmöglichkeiten (u.a. nach Margarethe Hauschka und Liane Collot d'Herbois)

Start: 23. September 2019 in CH-4144 Arlesheim.

3-jährig, modular, an 15 Wochenenden pro Jahr. Praktikaorte und -zeiten individuell wählbar. Vorbildungen werden angerechnet.

Dozent/innen-Team:

Engagiert, berufserfahren, vermittlungserprobt, zertifiziert. Weitere Informationen siehe Website.

Zertifikate/Abschlüsse:

Der Studiengang steht in Zusammenarbeit mit der Anthroposophischen Akademie für Therapie und Kunst – a t k a. Die Module 1, 2, 7 sind bereits zertifiziert, die Module 3, 4, 5, 6 sind bei der OdA ARTECURA und der Europäischen Akademie zur Zertifizierung angemeldet. Das Branchenzertifikat dient als Grundlage für eine spätere Anmeldung zur Höheren Fachprüfung HFP.

Weiterbildungsangebote:

Diverse Module und Kurse stehen erfahrenen Kunsttherapeut/innen sowie anderen Interessierten offen (u.a. Modul Künstlerische Grundlagen, Vertiefungsmodul Maltherapie nach Hauschka, Vertiefungsmodul Maltherapie nach Collot d'Herbois).

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Spezielles

Individualstudium möglich.

Vorleistungen werden angerechnet.

Besuch einzelner Module und Kurse möglich, z. B. Modul Künstlerische Grundlagen, Anthroposophische Maltherapie nach Margarethe Hauschka oder Liane Collot d'Herbois, Farbenerleben, .