Porträt scil, Universität St.Gallen

scil, Universität St.Gallen
Swiss Centre for Innovations in Learning (scil)
St.Jakob-Strasse 21
9000 St. Gallen

Standorte: St.Gallen

Die Abkürzung scil steht für "swiss competence centre for innovations in learning". scil verfolgt das Ziel, die Aus- und Weiterbildung durch praktische Anwendung neuester Forschungsergebnisse, Methoden und Technologien nachhaltig zu fördern und erfolgreich zu etablieren. scil wendet sich mit seinem Angebot an mittelständische Unternehmen, international agierende Konzerne sowie an Hochschulen.

Was ist scil?

  • Wir sind ein Kompetenzzentrum für betriebliches Bildungsmanagement.
  • Wir sind fest integriert in das Bildungsmanagement und Bildungstechnologien (IBB-HSG) der Universität St.Gallen.
  • scil wurde gegründet 2003, anschubfinanziert von der Gebert Rüf Stiftung und ist heute finanziell selbstständig..
  • Eine konsequente Praxisorientierung ist uns wichtig.
  • Unser Portfolio besteht aus 4 zentralen Handlungsbereichen: Weiterbildung, Beratung, Forschung sowie Fachcoaching.

Was verstehen wir unter Innovation?

• Innovativ zu denken, heisst für uns, bestehende Prozesse in der Bildungspraxis zu hinterfragen und auf veränderte Rahmenbedingungen und Herausforderungen hin anzupassen bzw. zu erneuern.

• Für jedes Unternehmen bedeutet Innovation daher auch etwas anderes.

• Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Bildungsverantwortliche in Unternehmen in der Förderung der organisationalen Innovationskompetenz zu unterstützen
Was sind unsere Themen?

• Diese Entwicklungen und Themen haben uns in den letzten 10 Jahren begleitet und geprägt:

 

unser Angebot

scil Weiterbildung
ist Ihr Partner für professionelle Kompetenzentwicklung im Bereich Corporate Learning, Digitale Bildung und Bildungsmanagement.
Wir fördern Aus- und Weiterbildung in Unternehmen und Hochschulen durch praktische Anwendung neuester Forschungsergebnisse, Methoden und Technologien. Unsere Dienstleistungen umfassen offene Weiterbildungsprogramme, offene Einzelmodule sowie inhouse-Angebot

scil Fachcoaching

scil bietet individuell zugeschnittene Fachcoaching-Angebote. Dabei können die Fachcoaches nicht nur auf das gesamte Ressourcen-Portfolio der scil academy zugreifen, sondern darüber hinaus auch Erfahrungen aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten einfliessen lassen

scil Entwicklung

bietet professionelle, entwicklungsbezogene Dienstleistungen im Themenfeld „Bildung – Innovation – Management“. Das für scil zentrale Entwicklungsformat sind die regelmässig durchgeführten scil Innovationskreise. Darüber hinaus werden kundenspezifisch Entwicklungsvorhaben zu allen Arbeitsthemen von scil (z.B. strategische Ausrichtung, Lernkultur, Lerndesign, Qualitätsentwicklung, Wertbeitrag) durchgeführt.

scil Forschung

erstellt Trendstudien zum Bildungsmanagement und führt anwendungs- sowie gestaltungsorientierte Forschung im Themenfeld „Bildung – Innovation – Management“ durch. Wichtige Orientierungspunkte dabei sind Empowerment-orientierte Organisationsentwicklung, Prozesse der Personal- und Persönlichkeitsentwicklung, sowie Kompetenzentwicklung (Ziele und Formen).

Angebot

Zertifikatsprogramm "Digitale Bildung"

Das Zertifikatsprogramm beinhaltet eine Standortbestimmung, Basismodule, frei wählbare Vertiefungsmodule, eine Integrationsleistung (Portfolio-Arbeit) und ein auf die berufliche Zukunft ausgerichtetes Abschlusscoaching.

Das Programm haben Sie erfolgreich abgeschlossen, nachdem Sie:

  • 1 Basismodule (online): Einführung grundlegender Konzepte, Vorgehensweisen und Begrifflichkeiten;
  • 8 Module aus dem Vertiefungsbereich (jeweils 1 Präsenztag + 1/2 Online-Tag); mindestens vier Vertiefungsmodule zahlen auf das gewählte Profil «Digitale Bildung» ein;
  • Teilnahme an einem scil Trend- & Community Day;
  • Programmbegleitende Elemente:Einstiegsgespräch & Standortbestimmung
    • Integrationsleistungen: Das Entwicklungsportfolio (inklusive Besuch „offener Arbeitsraum“);
    • Abschlusscoaching
    • Austauschforen: Austausch mit anderen Programmteilnehmenden und Hinweise von scil.

 

Zertifikatsprogramm "Corporate Learning / Bildungsmanagement"

Abschluss: Certified Learning Professional - HSG (CAS)

Programmelemente:

Das Zertifikatsprogramm beinhaltet eine Standortbestimmung, Basismodule, frei wählbare Vertiefungsmodule, eine Integrationsleistung (Portfolio-Arbeit) und ein auf die berufliche Zukunft ausgerichtetes Abschlusscoaching.

Das Programm haben Sie erfolgreich abgeschlossen, nachdem Sie:

  • 1 Basismodule (online): Einführung grundlegender Konzepte, Vorgehensweisen und Begrifflichkeiten;
  • 8 Module aus dem Vertiefungsbereich (jeweils 1 Präsenztag + 1/2 Online-Tag); mindestens vier Vertiefungsmodule zahlen auf das gewählte Profil «Corporate Learning / Bildungsmanagement» ein;
  • Teilnahme an einem scil Trend- & Community Day;
  • Programmbegleitende Elemente:Einstiegsgespräch & Standortbestimmung
    • Integrationsleistungen: Entwicklungsprojekte in L&D planen & steuern (inklusive Besuch zwei halbtägigen Workshops);
    • Abschlusscoaching
    • Austauschforen: Austausch mit anderen Programmteilnehmenden und Hinweise von scil.

 

Diplomprogramm  DAS "Bildungsmanagement – Digitale Transformation gestalten"

Das Diplomprogramm beinhaltet eine Standortbestimmung, Basismodule, frei wählbare Vertiefungsmodule, eine Integrationsleistung (Portfolio-Arbeit) und ein auf die berufliche Zukunft ausgerichtetes Abschlusscoaching.

Das Programm haben Sie erfolgreich abgeschlossen, nachdem Sie:

  • 1 Basismodule (online): Einführung grundlegender Konzepte, Vorgehensweisen und Begrifflichkeiten;
  • 16 Module aus dem Vertiefungsbereich (jeweils 1 Präsenztag + 1/2 Online-Tag);
  • Teilnahme an 2 scil Trend- & Community Day;
  • Programmbegleitende
    • Elemente:Einstiegsgespräch & StandortbestimmungIntegrationsleistungen: Action Learning Projekt mit Ergebnispräsentation;
    • Abschlusscoaching
    • Austauschforen: Austausch mit anderen