Portrait magenta schule für farbiges lernen GmbH

magenta schule für farbiges lernen GmbH
Werkstrasse 1
6260 Reiden

Standorte: Reiden
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.6) Ausgezeichnet 22 22 Bewertungen (95% )
» Detailbewertungen anzeigen
Stärken: Mehr als 25 Jahre Erfahrung ● modularer Aufbau ● von wichtigen Verbänden und Institutionen anerkannt
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:

Ausbildungsaufbau
Unsere Ausbildungen sind modular aufgebaut und finden meistens an den Wochenenden statt. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie ihrer beruflichen Tätigkeit und Ihren privaten Verpflichtungen auch während Ihrer Weiterbildung mit Leichtigkeit nachgehen können. 

Qualität
magenta schule für farbiges lernen ist anerkannte Modulanbieterin für Kunsttherapie Ausbildungslehrgänge zu Handen der Höheren Fachprüfung Kunsttherapie der Organisation der Arbeitswelt für Kunsttherapie OdA ARTECURA für alle Module. Wir sind EduQua zertifiziert und geniessen die Anerkennung: EMR, ASCA, SNE.

Erfahrung in Theorie und Praxis
Eine mehr als 25-jährige Erfahrung im Bildungswesen sowie langjährige kunsttherapeutische Tätigkeit in Institutionen sowie im eigenem Atelier zeichnet uns als kompetente Anbieterin im Bereich der Erwachsenenbildung im Gesundheitswesen aus.

Finanzielle Unterstützung für unsere Studierenden
Mit der Aufnahme in die Fachschulvereinbarung FSV erfüllt magenta schule die Qualitätsstandards sowohl für Kantonale Beiträge wie auch für Bundesbeiträge. Dies hat für unsere Studierenden den Vorteil, dass sie mit finanzieller Unterstützung rechnen dürfen. 

Persönliche Beratung und individueller Ausbildungsplan
Je nachdem welche Kompetenzen sie mitbringen und welche Lernleistungen Sie bereits erbracht haben, gestalten wir mit Ihnen zusammen Ihren individuellen Ausbildungsplan. Es ist unsere Stärke, unsere Studierenden persönlich zu beraten und während der Aus- und Weiterbildung zu begleiten.

Hohe Zufriedenheit und Akzeptanz von magenta Studierende
Auf Wunsch geben wir Ihnen gerne die Kontaktdaten von unseren ehemaligen Studierenden, deren Einverständnis wir haben, die bei magenta schule abgeschlossen und als Kunsttherapeutinnen tätig sind.

Erreichbarkeit
Unsere Schule befindet sich gleich am Bahnhof in Reiden (Ab Olten 11 Minuten oder ab Zofingen 5 Min. Zugfahrt) und ist daher gut erreichbar - sowohl mit öV wie auch mit dem Auto, da Reiden einen Autobahnanschluss hat. Unseren Studierenden stehen kostenlos Parkplätze vor dem Haus zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen
Auch auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen - unter anderem die von unseren Studierenden häufig gestellten Fragen.

Angebot

Lehrgang Kunsttherapie PTM© Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie

Der Abschluss des Lehrgangs Kunsttherapie PTM© ist das Branchenzertifikat. Das Branchenzertifikat ist ein Bekenntnis von Arbeitswelt (OdA ARTECURA) und Ausbildungswelt (vorbereitende Kurse) zu einem gemeinsamen Qualitätsstandard. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die AbgängerInnen ein von beiden Parteien getragenes, verantwortetes und unterschriebenes Branchenzertifikat. Dies auch wenn die/der Abgänger/-in nicht über einen einschlägigen tertiären Vorberuf oder das GVB (spezielles, mentoriertes Praktikum) verfügt. Eine Registrierung beim EMR, ASCA, SNE kann danach erfolgen.

Sie können sich darauf verlassen, dass diese Ausbildung über die Vermittlung von fachmethodischen und sozialen Kompetenzen weit hinaus geht. Lassen Sie sich von unserer Leidenschaft für die Kunsttherapie inspirieren und entdecken Sie sich auf diesem Weg wieder oder neu.

Übersicht aller Module des Lehrgangs Kunsttherapie PTM© auf einen Blick.

 

Inhalt
Modul 1 Fachgrundlagen I (Medizinische Grundlagen und Notfälle)
Modul 2 Fachgrundlagen II
Modul 3 Künstlerische Fähigkeiten
Modul 4 Kunsttherapie
Modul 5 Kunsttherapeutisches  Praktikum
Modul 6 Fallstudie
Modul 7 Berufsrolle

 

Lehrgang Kunsttherapie PTM© Fachrichtung Intermediale Therapie

Das Branchenzertifkat ist ein Bekenntnis von Arbeitswelt (OdA ARTECURA) und Ausbildungswelt (vorbereitende Kurse) zu einem gemeinsamen Qualitätsstandard. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die Abgänger/innen ein von beiden Parteien getragenes, verantwortetes und unterschriebenes Branchenzertifkat. Dies auch wenn die/der Abgänger/in nicht über einen einschlägigen tertiären Vorberuf oder das GVB (spezielles, mentoriertes Praktikum) verfügt. Das Branchenzertifkat gilt als Stufe auf dem Weg zum Erwerb des eidgenössischen Diploms des Kunsttherapie für die Fachrichtung Intermediale Therapie. Eine Registrierung beim EMR kann danach erfolgen.

Sie können sich darauf verlassen, dass diese Ausbildung über die Vermittlung von fachmethodischen und sozialen Kompetenzen weit hinaus geht. Lassen Sie sich von unserer Leidenschaft für die Kunsttherapie inspirieren und entdecken Sie sich auf diesem Weg wieder oder neu.

Übersicht aller Module des Lehrgangs Kunsttherapie PTM© Fachrichtung Intermediale Therapie auf einen Blick.

 

Inhalt
Modul 1 Fachgrundlagen I ( Medizinische Grundlagen und Notfälle)
Modul 2 Fachgrundlagen II 
Modul 3 Künstlerische Fähigkeiten
Modul 4 Kunsttherapie
Modul 5 Kunsttherapeutisches  Praktikum
Modul 6 Fallstudie
Modul 7 Berufsrolle

Aufbau Lehrgang (für die Zulassung HFP-KST)

Anerkannter eidg. Abschluss: Kunsttherapeutin/ Kunsttherapeut Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie ED

Der Aufbau Lehrgang richtet sich grundsätzlich an Studierende, welche eine Grundausbildung in der Kunsttherapie abgeschlossen haben und die Zulassung zur Höheren Fachprüfung HFP-KST anstreben.

Interessenten ohne Abschluss: Kunsttherapeutin PTM© ist der Zugang zum Aufbaulehrgang durch ein Aufnahmeverfahren (Äquivalenz-Nachweis) grundsätzlich möglich.

Die Seminare stehen allen Interessierten offen und können einzeln besucht werden.
Methodenspezifische Seminarangebote entsprechen den EMR- und ASCA-Richtlinien.

 

Medizinische Grundlagen

Der Lehrgang «Medizinische Grundlagen» fördert das Verständnis von gesunden und krankhaften Vorgängen im menschlichen Körper. Therapeuten und Therapeutinnen können dadurch die Krankengeschichte ihrer Klientinnen und Klienten besser erfassen und mit Fachpersonen der Medizin und Psychiatrie Fachgespräche führen und deren Terminologie in folgenden Themenbereichen verstehen:

Anatomie und Physiologie
Pathologie
Anamnese und Diagnostik
Psychologie
Psychosomatik und Psychopathologie
Hygiene
Gesprächsführung
Notfälle

 

Diverse Kurse Weiterbildungen

Die Weiterbildungskurse und -seminare stehen allen Interessierten offen. 
Methodenspezifische Seminarangebote entsprechen den EMR Richtlinien.

Infoabend

Sehr gerne begrüssen wir Sie an unserem nächsten Infoabend. Dort erfahren Sie viele weitere Infos zu unseren Kunsttherapie Lehrgängen.

Spontane Besucher ohne Voranmeldung sind ebenfalls herzlich willkommen!

» Hier geht's zum nächsten Infoabend

Lehrgang Kunsttherapie PTM Fachrichtung Intermediale Therapie

In der intermedialen Kunsttherapie kann über die Gestaltbarkeit und Darstellung mit verschiedenen künstlerischen Mittel und Methoden aus der bildenden Kunst, neue Möglichkeiten geschaffen werden, um den Menschen in seiner Gesundheit zu stärken, in Krankheits- und Krisensituationen zu begleiten und in Veränderungsprozessen zu unterstützen.

» Website

Spezielles

Wir sind zertifizierter Anbieter der Aufbaumodule, die zur Höheren Fachprüfung HFP-KST führen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.