Portrait ZHAW School of Management and Law - Weiterbildung

ZHAW School of Management and Law - Weiterbildung
Theaterstrasse 15b
8401 Winterthur

Standorte: Winterthur
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist eines der acht Departemente der ZHAW. Die international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Forschung und Beratung sind theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Aktuell zählt die SML rund 4'000 Studierende, knapp 2'000 Weiterbildungsteilnehmende und über 500 Mitarbeitende. 

Angebot

Weiterbildung

  • International Executive Master of Business Administration (EMBA)
  • Master of Business Administration (MBA)
  • Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management
  • MAS Arts Management
  • MAS Business Administration
  • MAS Business Analysis
  • MAS Business Innovation Engineering for Financial Services
  • MAS Compliance
  • MAS Corporate Finance & Corporate Banking
  • MAS Customer Relationship Management
  • MAS Digital Marketing
  • MAS Digital Transformation
  • MAS Financial Consulting
  • MAS Health Care & Marketing
  • MAS Human Capital Management
  • MAS Insurance Management
  • MAS Managed Health Care
  • MAS Marketing Management
  • MAS Public Management
  • MAS Product Management
  • MAS Supply Chain- & Operations Management
  • MAS Wirtschaftsinformatik
  • div. DAS und CAS

Spezielles

Als erste Business School einer Schweizer Fachhochschule ist die SML seit 2015 von der Association to Advance Collegiate Schools
of Business (AACSB) akkreditiert. Dieses Gütesiegel der wichtigsten Akkreditierungsinstitution für Business Schools tragen weltweit nur etwa fünf Prozent aller Wirtschaftshochschulen.