Portrait Curaviva hfk, Höhere Fachschule für Kindererziehung

Curaviva hfk, Höhere Fachschule für Kindererziehung
Landis + Gyr Str. 1
6300 Zug

Standorte: Zug

Die Höhere Fachschule für Kindererziehung hfk ist eine pädagogische Ausbildung, die auf anspruchsvolle Aufgaben in der professionellen Kinderbetreuung vorbereitet. Kindererzieherinnen HF/Kindererzieher HF arbeiten zum Beispiel in Kindertagesstätten, schulischen Tagesstrukturen, Tagesschulen oder auch in stationären Einrichtungen.

Die Ausbildung bietet den Rahmen für den Erwerb vielfältiger Kompetenzen in Bezug auf:

– die pädagogische Arbeit mit Kindern

– die Zusammenarbeit mit Eltern, der Schule und Fachinstitutionen

– die Übernahme von pädagogischen Führungsaufgaben in einer Betreuungseinrichtung

Diplomierte Kindererzieherin HF/Kindererzieher HF sind befähigt, die pädagogische Arbeit zu entwickeln, zu planen, in der Einrichtung anzuleiten und die Verantwortung dafür zu tragen.

Das Diplom als Kindererzieherin HF/Kindererzieher HF ist ein eidgenössisch anerkannter Abschluss auf tertiärer Ebene. Er eröffnet die Möglichkeit, qualifizierte Aufgaben im Berufsfeld zu übernehmen. Gleichzeitig ist das HF-Diplom auch die Basis für weitere Schritte in einer Bildungs-und Berufskarriere.

Angebot

Ausbildung zur Kindererzieherin HF / zum Kindererzieher HF

Je nach Vorbildung stehen an der hfk zwei Ausbildungsvarianten offen:

  • die HF ohne berufsspezifische Vorbildung („lange HF“): Für Studierende, die ihre Erstausbildung nicht im pädagogischen oder sozialen Bereich gemacht haben. Die HF dauert 4 Jahre und umfasst insgesamt 5400 Lernstunden.
  • die HF mit berufsspezifischer Vorbildung („Anschluss-HF“): Für Studierende, die ihre Erstausbildung im pädagogischen oder sozialen Bereich gemacht haben (Fachperson Betreuung, Kleinkinderzieherin oder vergleichbar). Die HF dauert 3 Jahre und umfasst insgesamt 3600 Lernstunden.

Die Ausbildung vermittelt Kompetenzen für:

  • die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern im Alter von der Geburt bis zum Ende der obligatorischen Schulzeit;
  • die Arbeit im pädagogischen und sozialen Umfeld;
  • die Anleitung der Teamarbeit und für pädagogische Führungsaufgaben;
  • die Auseinandersetzung mit den persönlichen und gesellschaftlichen Aspekten der Arbeit mit Kindern und der Tätigkeit in der Kinderbetreuung.

Die Ausbildung verknüpft theoretisches Wissen mit der Berufspraxis und den Erfahrungen der Studierenden und führt zu einem kompetenten und sicheren Handeln im beruflichen Alltag.

hfk Informationsveranstaltungen

In ZUG (an der hfk, Landis+Gyr-Strasse 1, 6300 Zug)
Mittwoch 4. März 2020, 18.15 Uhr
Donnerstag 2. April 2020, 18.15 Uhr

In ZÜRICH (bei kibesuisse, Josefstrasse 53, 8005 Zürich, 4. Stock)
Dienstag 28. Januar 2020, 18.15 Uhr


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

» Weitere Informationen zur Ausbildung

» Daten und Orte unserer Informationsveranstaltungen