Portrait Bildungszentrum für Wirtschaft Weinfelden, Weiterbildung

Bildungszentrum für Wirtschaft Weinfelden, Weiterbildung
Postfach 112, Schützenstrasse 11
8570 Weinfelden

Standorte: Weinfelden
Stärken: Qualifizierte Lehrkräfte, aktuelle Lehr- und Lernformen, ausgezeichnete Prüfungsresultate.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
EFQM
ISO 9001 SGS

Das umfassendste Weiterbildungsangebot im Kanton Thurgau

Sprachen, Wirtschaft, Informatik und Persönlichkeit sind die vier Bereiche, die am BZWW in Weinfelden geschult werden. Das Weiterbildungszentrum ist ausserdem Prüfungszentrum für DELF/DALF (Diplôme d'Etudes en Langue Française/Diplôme Approfondi de Langue Française), AIL (Accademia Italiana di Lingua), SIZ (Schweizerisches Informatik Zertifikat), ECDL (European Computer Driving Licence), Multicheck (Eignungsprüfungen für angehende Lernende im kaufmännischen Bereich, Detailhandel, Gewerbe und technischen Berufen). Zusätzlich vermietet das BZWW Räume und Infrastruktur für Seminare. Seit 2001 ist das Weiterbildungszentrum zertifiziert nach Standard ISO 9001:2008, seit 2014 mit dem Label Recognised for excellene - EFQM 4star ausgezeichnet.

Ausgezeichnete Prüfungsresultate bei eidg. Fachausweisen

Über 20 Lehrgänge mit internem, schweizerischem oder internationalem Zertifikat werden am BZWW angeboten. Seit Jahren erreichen die Absolventinnen und Absolventen der Vorbereitungslehrgänge des BZWW überdurchschnittliche Prüfungsresultate.

Angebot

Sprachschule

Die Sprachschule bietet eine breite Palette an Grund-, Spezial- und Diplomkursen; Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch. Die Kurse im Bereich Grundkompetenzen für Erwachsene, "Besser lesen und schreiben", ermöglichen Erwachsenen mit deutscher Muttersprache, Grundkenntnisse nachzuholen und zu festigen. Eine Besonderheit ist der Activity Club: Die Sprachlehrer/innen des BZWW veranstalten Freizeitanlässe, an denen ausschliesslich in einer bestimmten Fremdsprache kommuniziert wird.

Informatik

Neben einem klar strukturierten Angebot an Grund- und Aufbaukursen im Office-, Multimedia- und Kommunikationsbereich führt das BZWW diverse Spezialkurse zu den Themen Installation, Netzwerke, Security. In einem offiziellen Prüfungszentrum für SIZ und ECDL dürfen natürlich die Vorbereitungskurse auf die Zertifikatsprüfungen nicht fehlen. Das BZWW verfügt über insgesamt 9 Informatikzimmer mit 12-24 Arbeitsplätzen, alle topmodern eingerichtet. Wie alle Schulzimmer sind auch sie mit Beamern und Multimediaanlagen und elektronischen Wandtafeln ausgerüstet.

Neben den Kursen werden folgende Zertifikatslehrgänge durchgeführt:

  • Informatik-Anwender SIZ I + II
  • ECDL Standard Lehrgang - Grundlagen Computernutzung und Officeanwendungen
  • ECDL Expert Lehrgang - Advanced Office Module

Persönlichkeit

Die Persönlichkeitsschule unterteilt ihre Kursthemen in persönliche Entwicklung, Kommunikation-Auftritt und Vortragsreihen. Die Angebote widmen sich in erster Linie der Erweiterung des eigenen Repertoires an Methoden im Umgang mit den Mitmenschen.
Ein Auszug:

  • 2115 Effiziente Arbeitstechnik - bessere Resultate in kürzerer Zeit
  • 2122 Achtsamtkeit: (Ressourcen-)bewusster leben und entscheiden
  • 2212 Stilsicher und souverän auftreten - der moderne Knigge
  • 2217 Erfolgreiche kreative Bewerbungen - auf Papier und online

Wirtschaft

Die Wirtschaftsschule bietet vom Einsteigerkurs in betriebswirtschaftlicher Richtung bis zur Vorbereitung auf eidg. Fachausweisprüfungen ein breit gefächertes Angebot an Lerngelegenheiten. Es wird laufend akualisiert und den Bedürfnissen der KMU angepasst.

Lehrgänge mit eidg. Fachausweis, schweizerischem oder internationalem Zertifikat

  • Techn. Kaufmann/-Kauffrau mit eidg. Fachausweis
  • Tages- und Abendhandelsschule edupool.ch
  • Sachbearbeiter/in mit Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch
  • Personalassistent/in mit Zertifikat (hrse.ch)
  • HR-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Sachbearbeiter/in Rechnungswesen edupool.ch
  • Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis
  • Projektleiter/in oder Projektassistent/in IPMA
  • Coaching- und Beraterausbildung / Modul 1 - Grundlagensemester
  • Höhere Fachschule für Wirtschaft

Erwachsene, die eine kaufmännische Grundbildung nachholen wollen, sollten sich mit der Tages- oder Abend-Handelsschule auseinandersetzen. Sie bietet eine solide Grundlage und vermittelt Wissen für Beruf und Alltag. Interessant auch für alle, die bei ihrem Lebenspartner oder ihrer Lebenspartnerin ins Geschäft einsteigen wollen. Kaderassistenten bereiten sich auf die Übernahme einer Führungsposition vor.

Lehrgänge für Mitarbeitende öffentlicher Verwaltungen

Sie gehören ohne Zweifel zu den erfolgreichsten Angeboten des Weiterbildungszentrums. Die Inhalte der Lehrgänge sind sehr stark praxisorientiert und sollen vor allem die Kompetenz am Arbeitsplatz erhöhen. Ein Teil der Kurse ist in erster Linie für Angestellte in öffentlichen Verwaltungen, bzw. Berufsleute und Private gedacht, die häufig mit öffentlichen Verwaltungen zu tun haben.

  • Fachperson Steuern - mit Vertiefung Gemeindesteueramt oder Steuerberatung
  • Fachperson Bau- und Planungswesen
  • Fachperson im gesetzlichen Sozialbereich
  • Vertiefung / Refresher Fachperson im gesetzlichen Sozialbereich
  • Fachperson Rechnungswesen öffentliche Verwaltung
  • Fachperson Einwohnerdienste
  • Verwaltungsökonom/in Thurgau

Spezielles

Firmenkurse - Massgeschneiderte Weiterbildung für Firmen, Verbände, Vereine

Firmen, Verbände, Vereine und andere Institutionen oder Interessengruppen haben oft spezielle Ansprüche an eine Weiterbildung. In den meisten Fällen sind ungünstige Termine und Durchführungszeiten der regulären Kurse der Grund, sich ein Angebot den eigenen Bedürfnissen anpassen zu lassen. Oft wünscht man sich Blockunterricht in konzentrierter Form oder Nachmittage statt Abende. Einige Anfragen betreffen aber auch Anpassungen eines regulären Kurses an besondere Anforderungen innerhalb eines Betriebes oder an die speziellen Interessen eines Vereins.

Die steigenden Ansprüche in der Kundenbetreuung haben dazu geführt, dass im Bereich der Kommunikation am Telefon, der schriftlichen Korrespondenz und dem Umgang mit Kommunikationssoftware wie etwa Outlook eine rege Nachfrage entstanden ist.

Schulung auch beim Kunden möglich

Gerade bei den KMUs wird gelegentlich vorausgesetzt, dass eine Schulung vor Ort stattfinden kann, damit der Geschäftsbetrieb möglichst wenig tangiert wird. Dies ist, entsprechende Räumlichkeiten vorausgesetzt, in der Regel problemlos möglich.