Ausbildung / Weiterbildung
Arbeitszeugnis: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie einen geeigneten Seminaranbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Arbeitszeugnis schreiben?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach verschiedene Kursangebote rund um das Schreiben von Arbeitsreferenzen:

Sortieren nach:
Adresse:
Floraweg 10
5606 Dintikon
BBP Bildung+Beratung
(5.6) Ausgezeichnet 311 311 Bewertungen (98% )
Die BBP ist seit 1994 für sehr stark praxisorientierte Weiterbildungen bekannt.
Viele Unternehmen und Institutionen vertrauen uns seit Jahren ihre Mitarbeitenden zur Weiterbildung an, da das Erlernte sofort im Arbeitsalltag umgesetzt werden kann.
Unsere Seminare eignen sich vor allem für Führungs- und Fachkräfte, die ihre Kompetenzen praxisgerecht optimieren wollen.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Lenzburg, Bern

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Beschreibung

Suchen Sie einen passenden Seminaranbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Arbeitszeugnis schreiben?

Das Arbeitszeugnis korrekt erstellen lernen

Aussagekräftig müssen sie sein, wohlwollend formuliert und dennoch auch der Realität entsprechend. Ein professionelles Arbeitszeugnis zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass es einerseits inhaltlich korrekt ist und den Tatsachen entspricht, gleichzeitig aber auch rechtlichen Vorgaben gemäss erstellt ist. Das erstellen von Referenzen für Arbeitnehmende ist deshalb für viele Personalverantwortliche, Führungskräfte und Unternehmensleitungen eine immer wiederkehrende Herausforderung. Nicht selten stellt man sich die Frage: Wie aussagekräftig ist denn eine Referenz, in welcher ausschliesslich die positiven Seiten der Arbeitnehmenden beleuchtet und erwähnt werden? Darf man denn etwas Negatives überhaupt erwähnen, wenn ja, wie? Es kursieren sogenanne Zeugnis-Codes, welche angeblich in unverfänglichen oder auch allzu positiven Formulierungen versteckte Informationen und Botschaften entlarven. Das Zeugnis ist nicht nur für die Arbeitnehmenden eine Referenz, sondern wird oft auch als Aushängeschild des ausstellenden Betriebs betrachtet. Umso wichtiger ist es, solche Fettnäpfchen und Fauxpas zu vermeiden. 

Tauchen regelmässig Unsicherheiten im Zusammenhang mit den Formulierungen und Inhalten von Zeugnissen auf, lohnt es sich sicherlich, ein Kurs oder ein Seminar über das Thema zu absolvieren. Die Teilnehmenden von Lehrgängen erhalten neue Sicherheit bei der Ausformulierung, bleiben auch bei der Erstellung von einem herausforderndem Arbeitszeugnis im rechtlichen Rahmen und lernen, Ausformuliierungen, welche widerrechtliche Codes enthalten, zu vermeiden. Die Teilnehmenden lernen, mit hilfreichen Checklisten zu arbeiten und erfahren, was zwingend in einem Zeugnis vermerkt werden sollte und was nicht. Zudem wird in den Kursen auch vermittelt, wie ein Zeugnis aufgebaut sein sollte und wie die grafische Gestaltung optimal umgesetzt wird.

Möchten Sie mehr über die Lergänge zum Thema Arbeitszeugnis erfahren und suchen Sie konkrete Angebote von Schulen und Seminaranbietern in Ihrer Nähe? Besuchen Sie das grösste Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch und bestellen Sie direkt via Anfrageformular online umfangreiche Kursunterlagen, natürlich kostenlos und unverbindlich.