Spanisch lernen: 123 Anbieter

Suchen Sie eine Sprachschule um Spanisch lernen zu können? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Sprachschulen sowie Kurse, Seminare und Lehrgänge, bei denen Sie Spanisch lernen können.

» Wie kann man Spanisch lernen?
» Tipps zum besser Spanisch lernen

Häufige Fragen zu Spanisch lernen

Was lerne ich in einem Spanisch-Anfängerkurs?

In einem Spanischkurs für Anfänger lernen Sie meist zu Beginn die Grundlagen der Grammatik, die korrekte Aussprache und bauen einen Grundwortschatz auf. Dies alles dient Ihnen dazu, einfache Texte zu lesen, zu verstehen und im Verlauf des Kurses auch zu schreiben. Auch simple Unterhaltungen zu Alltagsthemen sind bereits nach einem Anfängerkurs möglich, die sich beispielsweise um die Familie, den Beruf und die Hobbies drehen. In einem Anfängerkurs für Spanisch lernen Sie auch, wie Sie in einem Restaurant eine Bestellung aufgeben und die Rechnung verlangen, in einem Hotel nach einem Zimmer fragen, sich in der Stadt nach dem schnellsten Weg zu einer interessanten Sehenswürdigkeit erkundigen und ein Busticket kaufen. Sie können Angaben zum Wetter, Uhrzeiten und Daten machen, lernen die Zahlen bis einhundert kennen und sind in der Lage, am Telefon nach einer Auskunft zu fragen (etwa das Hotel anrufen). Lassen Sie sich von einigen Sprachschulen, die Sie interessieren, eine Übersicht über den Inhalt des Spanischkurses geben, so dass Sie auf den ersten Blick sehen, was Sie genau in einem Anfängerkurs für Spanisch lernen werden.

Kann ich Spanisch-Sprachdiplome direkt bei den Schulen ablegen?

Sprachdiplome, wie die des Instituto Cervantes, sind international anerkannt und haben festgelegte Prüfungsorten, an denen Sie die einzelnen DELE Sprachprüfungen ablegen können. Sie bereiten sich innerhalb der Spanisch Kurse, die von den meisten Sprachschulen als Diplomkurse angeboten werden, durch gezieltes Spanisch Lernen speziell auf die einzelnen Prüfungen vor und melden sich währenddessen für die Sprachprüfung am jeweils nächstgelegenen Prüfungsort an. Oftmals übernimmt diese Anmeldung auch direkt die Sprachschule oder gibt Ihnen alle wichtigen Informationen darüber wo und wann diese stattfindet. Dies ist auch bei den telc-Prüfungen der Fall, ebenso wie dem CEC, dem Certificado de Español Comercial, der Spanischen Handelskammer.

Ich habe nur sehr wenig Zeit zum Spanisch lernen, wechen Kurs wähle ich da am besten?

Fragen Sie sich zuerst einmal ernsthaft, ob Sie überhaupt die Zeit und Motivation haben, einen Spanischkurs zu besuchen und das Erlernte zu Hause regelmässig zu wiederholen. Ist dies der Fall, so gibt es einige gute Möglichkeiten, wie Sie Spanisch lernen können, ohne Ihren Arbeitsalltag oder Ihr Privatleben allzu sehr zu belasten. Eine dieser Möglichkeiten ist der Besuch eines Sprachkurses am Abend, der einmal wöchentlich stattfindet und etwa zwei Stunden dauert. Sollten Sie abends keine Zeit haben, so bieten sich auch Mittagskurse hervorragend an, welche meist in einer bis anderthalb Stunden innerhalb der Mittagspause stattfinden und Ihnen auf diese Weise nicht Ihren Feierabend "rauben". Für all jene, die unter der Woche auch dafür zu wenig Zeit haben, sind Wochenendkurse eine willkommene Gelegenheit, sich mit dem Spanisch lernen zu beschäftigen. Diese Variante wird jedoch nicht von allen Sprachschulen angeboten, so dass es Sinn macht, einige Schulen diesbezüglich direkt anzuschreiben. Dies können Sie beispielsweise über unser Kontaktformular erledigen, was Ihnen tatsächlich viel Zeit und Umstände erspart.

Auch Online-Sprachkurse bieten sich hervorragend für all jene an, die keine Zeit mit der lästigen Fahrerei zur Schule verschwenden wollen. Sie legen zu Beginn des Spanisch Kurses eine Zeit fest, zu der Sie lernen möchten (abends um 22 Uhr, morgens um 6 Uhr, mittags um 12 Uhr,...) oder entschliessen sich, jede einzelne Lektion zu einer anderen Uhrzeit und einem anderen Tag absolvieren zu wollen. Meist können Sie bis zu 24 Stunden vorher diesen Termin verschieben, so dass Sie recht flexibel sind, was die Zeiten des Spanisch-Kurses betrifft. Flexibilität ist auch bei Privatlehrern der Fall, die meist zu Ihnen nach Hause kommen, zu der Zeit, die Sie vorgeben. Sie selbst entscheiden in diesem Fall, wie auch im Fall des Onlinekurses, wie oft und mit welcher Intensität Sie Spanisch lernen und das nach jeder Lektion neu.

Was genau ist denn ein Spanisch-Intensivkurs?

Sprachschulen bieten meist verschiedene Kursmodelle an, unter denen Sie den für Sie am besten geeigneten auswählen können. Meist sind dies Standardkurse, in denen Sie einmal in der Woche für etwa zwei Stunden in der Sprachschule Spanisch lernen und dies über einen vorher festgelegten Zeitraum von sechs bis neun Monaten. Ein Intensivkurs hat meist eine kürzere Dauer, da Sie den Unterricht mehrmals in der Woche besuchen und somit schneller mit dem zu Erlernenden vorankommen. Intensivkurse gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Häufigkeiten, je nach Sprachschule. In der Regel finden diese Spanischkurse an drei bis fünf Tagen in der Woche statt und umfassen zwei bis sechs Stunden pro Tag. Das bedeutet meist ein Unterrichtsvolumen von 10 bis 30 Stunden in der Woche, so dass sich solche Sprachkursmodelle auch dann eignen, wenn Sie weiterhin in Vollzeit arbeiten möchten. In diesem Fall wählen Sie selbstverständlich einen Intensiv-Spanisch-Kurs, der an jedem Abend zwei Unterrichtsstunden stattfindet, so dass Sie keine zu grosse Belastung erfahren. Bedenken Sie jedoch, dass auch Vor- und Nachbereitungszeit mit einberechnet werden sollte, in dem Sie das Gelernte zu Hause repetieren. Können Sie mit dieser zeitlichen Belastung zurechtkommen oder graut Ihnen möglicherweise bereits jetzt, bei dem Gedanken, jeden Tag Spanisch lernen zu werden? Sollte letzteres der Fall sein, so ist diese Art des Sprachkurses für Sie wahrscheinlich weniger geeignet. Sprechen Sie am besten direkt mit einigen Schulen über Ihre Wünsche und Zielvorgaben, so dass Sie gemeinsam den passgenau richtigen Sprachkurs finden können.
» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Spanisch lernen - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in einer Sprachschule Spanisch lernen?

Spanisch lernen: Per Mausklick zum geeigneten Angebot!

Spanisch lernen kann man auf unterschiedliche Arten. Entweder besucht man einen Kurs, man bringt sich die Sprache zu Hause selber bei oder man fährt ins Land und lernt dort nicht nur die Sprache sondern auch Land und Leute kennen.

Wenn Ihnen für letztere Möglichkeit die Zeit oder das Geld fehlt, entscheiden Sie sich am besten für einen Kurs, in welchem Sie Spanisch lernen können. Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie ein breites Angebot von Schulen, die Kurse, Lehrgänge und Trainings anbieten. Mit wenigen Mausklicks kommen Sie auf dieser Internetplattform schnell ans Ziel.

Sie können die ausgewählte Schule gleich via Kontaktformular anschreiben und bekommen so rasch die notwendigen Informationen, welche Sie brauchen, um sich entscheiden zu können. Aber nicht nur das: Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie alles, was Sie zum Thema Ausbildung oder Weiterbildung wissen müssen – unter anderem auch zu den Themen Berufsausbildung, Höhere Fachschule oder Fachhochschule.

Schule, Schulung, Schulungen, Lehrgänge, Kurs, Seminar, Seminare, Training, Lehrgang, Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Schulen

Bildungsgutscheine gewinnen!
Wenn Sie über Ausbildung-Weiterbildung.ch bei einer Schule Unterlagen für Kurse oder Lehrgänge anfordern können Sie einen Bildungsgutschein in der Höhe von Fr. 100.-, Fr. 200.- oder Fr. 1'000.- gewinnen. Info

Kooperationspartner:

Das sagen Bildungsinteressenten über Ausbildung-Weiterbildung.ch

Guten Tag! Vielen Dank für diese Auflistung! Ihre Homepage und Ihr Service ist wirklich super! Habe schon fast alle Ausbildungsunterlagen erhalten. Sie erleichtern es einem wirklich sehr, die richtige Schule zu finden! Gibt es den gleichen Service eigentlich auch auf Französisch? Schönes Wochenende und freundliche Grüsse

Isabelle Rüttimann, Villars-sur-Glâne
Bewertung: